Grmpppf oder wie man sich verarscht :]

11/05/2015 - 21:08 von all2001 | Report spam
Heute mal wieder ein Stück aus dem Elektronik Tollhaus :]


Mein Garagenschiebetor làuft seit ein paar Tagen nicht mehr richtig.
Man muss nah am Tor sein und den Fernsteuersender aus dem Fenster halten
oder nah am Empfànger sein. Dan gehts auf und zu jeweils bis Anschlag.
Zweiter Impuls soll das Tor stoppen, solange es nicht auf den
Endschaltern ist. Geht nur, wenn man den Seneder unmittelbar ans Gehàuse
des Empfàngers hàlt.

Klarer Fall, Bakterie alle. Such, such aha da iss ja noch eine
eingepackte. Gewechselt... es geht etwas besser, Reichweite um 30cm
größer...

Zweite Steuerung aus den unendlichen Tiefen der Handtasche meiner Frau
raussuchen lassen. Grrr, gleiche Symptome. Na gut die liegt schon
mindestens 1,5 a in dem Verlies. Batterie auch alle?!.

Bakterien getauscht, nutzt nix!

Irgendwo hab ich noch einen frei programmierbaren Handsender. Langes
suchen, da isser ja... geht auch nicht.

Batterien nachgemessen, alle über 12V und fallen bei Betàtigung auf
11,8V ab. Sollte ok sein.

3 Sender/ Batterien gleichzeitig alle? Dat jit et nit!

Kappe vom Motor runter, alles am Boden liegend in Kriechstellung.
Man kommt an nix gescheit ran. Empfànger ausgebaut. Kabel haben andere
Farben, als auf dem Bestückungsdruck. Aufgemalt und abgeklemmt.

Ab ins Labor, an Regeltrenntrafo angeschlossen, im Westen nix neues.

Ok, dann Spannung nachgemessen (DMM) 12V haben ca. 12,3V und fallen auf
10,8V zusammen, solange die Motorrelais angesteuert werden. Naja, nicht
prall, ziemlich auf Kante, vermutlich wohl nen sehr weicher Trafo... Der
làsst dafür dann Überspannungen auch nichtgut durch.

Sollte der Empfànger putt sein? Oder die Antenne (20cm Draht 1qmm)
abgegammelt? Antenne durchgemessen, gewackelt... nö, is ok.

Also Empfànger im Arsch, morgen wieder Rundreise durch ASU und suchen :(

HF-màßig bin ich und mein Labor schlecht ausgestattet.

Alles wieder zusamengebaut, vielleicht gibbet ja Garantie oder Kulanz...
...wovon tràum ich eigentlich nachts?

Irgendwie flüstert ein kleines Mànnchen im Hinterkopf: kontrollier mal
die Elkos. Sichtkontrolle alles ok. Sind sogar 105°C Typen.

Hmmm. Mànnchen flüstert: schmeiss mal den Oskar an!

Latürnich nix zum anklemmen.. Kurze Dràhte an strategisch wichtige
Stellen angebraten. Die 12V sehen aus wie vermurkste
Halbwellengleichrichtung... LadeC 1000uF, 25V. Nochmal Sichtkontrolle,
nix übles zu sehen. Ausgelötet und siehe da, unten drunter etwas brauner
Schmodder. Nur soviel, dass es nicht unter dem Boden rausquoll.

1000uF 40V 105° eingebaut. Alles bestens, rund 16,5V und geht knap 0,5V
runter wenn Arbeit anliegt.

Reichweite wieder gross und zweiter Puls stoppt das Tor.

Alles Paletti.

Warum ich das hier so ausführlich berichte? Ich mache mich gerne zum
Brot :] Und kann wenigstens noch als abschreckendes Beipiel dienen.

Überschrift hàtte auch sein können:

Schatz, es ist nicht so, wie es aussieht :)











Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

Wolfgang Allinger, anerkannter Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
 

Lesen sie die antworten

#1 all2001
11/05/2015 - 21:59 | Warnen spam
On 11 May 15 at group /de/sci/electronics in article mir4q1$ont$
(Gregor Szaktilla) wrote:

Am 11.05.2015 um 21:08 schrieb Wolfgang Allinger:
Schatz, es ist nicht so, wie es aussieht :)



Das isses doch nie. Das Leben stinkt ...



Jau :[



Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

Wolfgang Allinger, anerkannter Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

Ähnliche fragen