Größe der Auslagerungsdatei

17/09/2007 - 13:42 von Michael Neue | Report spam
Hallo,
warum ist die von Windows angelegte Auslagerungsdatei bei 1GB Speicher
nahezu 1,5GB groß und bei meinetwegen nur 64MB Hauptspeicher gerade mal
98MB? Bei einem großen RAM muß doch viel weniger ausgelagert werden,
ergo müßte doch bei wenig Ram die größere Auslagerungsdatei angelegt
werden. Das verstehe ich schon seit W95 Zeiten nicht und hoffe hier
jetzt endlich mal um Aufklàrung.
Im Netz findet man immer nur die öminöse Formel "3mal so groß wie der
Hauptspeicher", was für mich aber keinen Sinn ergibt.
Bin gespannt,
Micha.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Warnken
17/09/2007 - 22:38 | Warnen spam
Michael Neue schrieb:
Hallo,
warum ist die von Windows angelegte Auslagerungsdatei bei 1GB Speicher
nahezu 1,5GB groß und bei meinetwegen nur 64MB Hauptspeicher gerade mal
98MB? Bei einem großen RAM muß doch viel weniger ausgelagert werden,
ergo müßte doch bei wenig Ram die größere Auslagerungsdatei angelegt
werden. Das verstehe ich schon seit W95 Zeiten nicht und hoffe hier
jetzt endlich mal um Aufklàrung.
Im Netz findet man immer nur die öminöse Formel "3mal so groß wie der
Hauptspeicher", was für mich aber keinen Sinn ergibt.
Bin gespannt,
Micha.



Hallo Micha,
Die Faustregel 3x Hauptspeicher = Auslagerungsspeicher stimmt so schon
seit Win95 nicht.
Die Größe der Auslagerungsdatei entspricht das 1,5 fache des real
vorhandenen Hauptspeichers, was deine obigen Beobachtungen ja auch
untermauert.
Warum das so ist? Frage mal M$. Vielleicht haben die einen Durchblick
über ihre eigene Speicherverwaltung. Ich kenne jedenfalls niemanden, der
dieses Verhalten von Windows für logisch bzw. sogar logisch empfindet.

Gruß
Heiko
Mitglied in der Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg
http://www.fort-hahneberg.org
Seit Juni 2007 mit regelmàßigen Führungen für nicht Sehende.

Ähnliche fragen