Große Farbflächen in Word 2007 beim Scrollen und schließlich Abstu

15/02/2009 - 19:29 von Ruud Stout | Report spam
Auf einem neu installierten PC HP XW4600 mit Windows XP SP3 und Office 2007
mit allen aktuellen Updates, Grafikkarte ATI FireGL 5600 passiert es bei
etwas größeren Dokumenten fast regelmàßig, dass beim hàufigen Scrollen
plötzlich große Farbflàchen erscheinen, beginnend mit der Scrollleiste. Wenn
man dann weiterscrollt, friert schließlich der PC komplett ein, und nach
einer Weile wird der Bildschirm schwarz. Man den PC nur noch hart ausschalten
und neu starten. Gelegentlich gibt es im Ereignisprotokoll dann Meldungen
bzgl. eienr Datei des Grafiktreibers. Speichert man das Dokument gleich ab
und scrollt nicht weiter, kann es sein, dass der PC nicht abstürzt und man
schließlich wieder mit normaler Anzeige weiterarbeiten kann.
Der Grafiktreiber wurde schon mehrfach gewechselt. HP (Lieferant von PC und
Grafikkarte) behauptet, das sei ein Office2007-Problem, da helfe nur, den PC
komplett neu zu installieren und den Grafiktreiber vor Office 2007 zu
installieren (was aber auch bei der Erstinstallation gemacht wurde).
Ist das bei MS ein bekanntes Problem, gibt es da eine Hilfe außer der
Neuinstallation ?
MfG Ruud Stout
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
15/02/2009 - 20:18 | Warnen spam
Hallo Ruud,

"Ruud Stout" schrieb im
Newsbeitrag
news:

Auf einem neu installierten PC HP XW4600 mit Windows
XP SP3 und Office 2007 mit allen aktuellen Updates,
Grafikkarte ATI FireGL 5600 passiert es bei etwas
größeren Dokumenten fast regelmàßig, dass beim
hàufigen Scrollen plötzlich große Farbflàchen erscheinen,
beginnend mit der Scrollleiste.



nach deiner Beschreibung ist hier der Grafikkartentreiber
ursàchlich.

Du solltest zunàchst die aktuellste Version des Grafikkartentreibers
bzw. die gegenwàrtig verwendete Version neu installieren. Es ist
bekannt, dass in einer Vielzahl von Fehlverhalten Geràtetreiber
ursàchlich sind.

Der Grafiktreiber wurde schon mehrfach gewechselt. HP
(Lieferant von PC und Grafikkarte) behauptet, das sei ein
Office2007-Problem, da helfe nur, den PC komplett neu
zu installieren und den Grafiktreiber vor Office 2007 zu
installieren



Die vorherige Installation des Grafikkartentreibers sollte
ohnhin der Normalfall in der Praxis sein.

Ist das bei MS ein bekanntes Problem, gibt es da eine
Hilfe außer der Neuinstallation?



Verringere versuchsweise die Grafikbeschleunigung unter
"Eigenschaften von Anzeige -> Einstellungen -> Erweitert ->
Problembehandlung -> Hardwarebeschleunigung".
Setze die Hardwarebeschleunigung auf einen Wert von
33,33 v. H. fest. Tritt das Problem hier auch auf?

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen