Große Problem IP statt DNS-Servername

08/12/2007 - 13:26 von Frank Mayer | Report spam
Große Problem IP statt DNS-Servername



Hallo zusammen,



System zuhause

Windows Vista Premium Home

Openvpn: openvpn-2.0.9-gui-1.0.3-install-vista.exe



[b]Was geht.[/b]

Wenn ich OpenVPN starte werden die Monitore grün und ich kann mich wunderbar
mittels Remotedesktopverbindung in den Server einloogen.



[b]Was bisher unter WinXP ging:[/b]Bisher habe ich immer OpenVPN (allerdings
unter WindowsXP Pro) gestartet, dann OUtlook 2007, das Profil für den
Exchange ausgewàhlt und schon konnte ich auf den Exchange zugreifen



[b]Was nicht mehr geht[/b]

Ich erstellte unter Windows Vista und Outlook2007 (Systemsteuerung/Mail) ein
Exchangeprofil



Wenn ich jetzt bei Microsoft Exchange Server: den DNS eingebe

z.b. Wyhl.wyhl.local kann ich nicht verbunden werde.

Fehlermeldung:

Der Name kann nicht aufgelöst werden. ES steht keine Verbindung mit Mirosoft
Exchange Server zu Verfügung. Online muss im Onlinemodus oder Verbunden sein
um diesen Vorgang abzuschliepen

Fehlermeldung Ende.



Wenn ich aber die IP eingebe z.B. 192.168.111.111 dann klappt es und ich
kann auch mein Postfach suchen lassen.



Leide wird dann wieder aus dem der Ip eine DNS Name erstellt.



Nun müsste ich noch unter ERweitert zusàtzlich diese Postfàcher öffnen

einige user eintragen. DA aber auch hier als Grundlage immer der DNS-Name
und nicht die IP hinterlegt ist geht das nicht.



Wenn ich dann OUtlook2007 im dem Exchangeprofil starte kommt wieder folgende
Fehlermeldung:



Fehlermeldung:

Ihre Standard-Email-Ordner können nicht geöffnet werden. Bevor Sie Ihre
Ordner mit ihrer Offlineordnerdatei synchronisieren müssen Sie eine
Verbindung zu Microsoft Exchange mit Ihrem aktuellen Profiil haben.



Mein Config sieht wie folgt aus.



#OpenVPN Server conf

tls-client

client

dev tun

proto udp

tun-mtu 1400

remote ghs-wyhl.dyndns.org 1194

pkcs12 VPNtoWyhl.p12

cipher BF-CBC

verb 3

ns-cert-type server



# Vista Stuff

route-method exe

route-delay 2





Frage: Was kann ich tun, damit auch der DNS-Name funktioniert bzw. wie kann
ich statt dem DNS-Name die IP des Servers als STandard festlegen?





Vielen herzlichen Dank

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
08/12/2007 - 13:31 | Warnen spam
Frank Mayer wrote:
Hi,

[b]Was bisher unter WinXP ging:[/b]Bisher habe ich immer OpenVPN
(allerdings unter WindowsXP Pro) gestartet, dann OUtlook 2007, das
Profil für den Exchange ausgewàhlt und schon konnte ich auf den
Exchange zugreifen



Kann es sein, dass du unter XP einen Eintrag in der Hosts Datei hattest?

Bye
Norbert
Dilbert's words of wisdom #19: Am I getting smart with you? How would
you know?

Ähnliche fragen