Großes (d 10 bis 20 cm) Jog-Wheel mit Fingermulden - woher?

19/03/2008 - 10:29 von Gunter Müller | Report spam
Hallo Gruppe!

Ich möchte etwas basteln mit einem Inkrementalgeber. Soweit kein
Problem, aber als "User-Interface" auf der Achse hàtte ich gerne
so ein großes Jog-Rad (10 bis 20 cm Durchmesser) mit Fingermulden
am Rand wie es die aktuellen Profi-DJ-CD-Player haben.

Beispiel: http://images4.thomann.de/pics/prod/190943.jpg
Das Loch in der Mitte (da ist ein LCD drin) brauche ich aber nicht...

Wenn man die Komponenten als Original-Ersatzteile kauft, kann man
sich auch gleich einen ganzen CD-Player kaufen... relativ teuer.

Gibt es irgendwo solche àhnlichen Ràder auf dem "freien" Markt?

Gruß,

Gunter
 

Lesen sie die antworten

#1 Dennis Keipp
19/03/2008 - 11:28 | Warnen spam
Gunter Müller schrieb:
Beispiel: http://images4.thomann.de/pics/prod/190943.jpg
Das Loch in der Mitte (da ist ein LCD drin) brauche ich aber nicht...

Wenn man die Komponenten als Original-Ersatzteile kauft, kann man
sich auch gleich einen ganzen CD-Player kaufen... relativ teuer.



Als Ersatzteil wird dir das Teil auch nichts bringen. Da ist kein
normaler Inkrementalgeber verbaut, die Bewegung wird durch
Lichtschranken und einer ringförmigen transparenten Folie mit Strichen
drauf (es gibt auch einen Namen dafür...!?) ermittelt. Ähnlich wie das
bei alten "Kugelmàusen" auch funktioniert, nur halt etwas größer.


Gibt es irgendwo solche àhnlichen Ràder auf dem "freien" Markt?



Ich vermute nicht. Du könntest da auch Probleme mit deinem Drehgeber
bekommen, da große hebelkràfte tur seite hin hast, es sei denn das
"User-Interface" wird nochmal am àußeren Rand gelagert.


Gruß,

Gunter




Gruß
Dennis

Ähnliche fragen