Großes GUI-Projekt und VS2008SP1: Dauernd Fehlermeldung wegen zu wenig Speicher

09/06/2010 - 18:54 von Johannes Eble | Report spam
Hallo allerseits,

ich entwickle an einem größeren GUI-Projekt (WinForms) mit einem
externen Framework (VisiWin.NET von Inosoft). Wir haben ziemlich viele
Forms, UserControls usw., und der Designer wird immer langsamer.
Am schlimmsten aber ist, dass nach ein paar Arbeitsschritte (neue Form
einfügen, Properties àndern) immer hàufiger die Fehlermeldung kommt
"zu wenig Speicher beim Schreiben der Metadaten von XXXX.exe". Dann
muss ich das VS aus und wieder anmachen, und es geht wieder eine
Zeitlang. Beim Laden des Projekts dauert VS besonders lange (5-10
Minuten), bis wieder was geht.

Die von Inosoft meinen, dass es nicht an ihnen bzw. ihren Komponenten
liegt, naja, die Lieferanten-Standard-Antwort halt.

Es liegt bestimmt nicht an meinem Rechner, er ist zwar nicht mehr der
allerneuste (DualCore) aber mit 3Gig Hauptspeicher, die Festplatte hat
11-12 Gig frei.

Vielleicht kann mir einer Tipps geben, was ich dagegen tun kann bzw.
wie ich dem Ressourcenfresser auf die Schliche komme oder hat sowas
auch schon mal gehabt.

Gruss

Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Felix Gebhardt
09/06/2010 - 19:01 | Warnen spam
"Johannes Eble" schrieb


Vielleicht kann mir einer Tipps geben, was ich dagegen tun kann bzw.
wie ich dem Ressourcenfresser auf die Schliche komme oder hat sowas
auch schon mal gehabt.



Ich habe mich schon gefragt ob VisiWin.NET die Windows schon
instanziert, was irgendwann recht viel Speicher fressen könnte.

Was sagt denn VisiWin.NET zu dem Thema?

Ich nutze übrigens für solche aufgabe die Standard-Sachen von Dot.Net
und MDI ...

Ähnliche fragen