Groß-/Kleinschreibung von PID in Pfaden

13/10/2016 - 19:00 von Helge Kreutzmann | Report spam
This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your
E-mail software does not support MIME-formatted messages.


Hallo,
in den Handbuchseiten wird oft PID und à¤hnliche Abkà¼rzungen verwandt,
um Pfade, die die Process ID enthalten, zu kennzeichnen. Ein groàŸes
Beispiel ist proc(5)

…
/proc/[PID]
Fà¼r jeden laufenden Prozess gibt es ein numerisches Unterverzeichnis, dessen Nummer der Prozesskennung (PID) entspricht. In jedem dieser Unterverzeichnisse gibt es die folgenden Pseudo-Dateien und -Verzeichnisse.
…

Da das eine Abkà¼rzung ist, wà¼rde ich sie groàŸ schreiben, auch und wenn
Sie wie hier in eckigen Klammern steht. Es ist quasi eine Variable,
deren Namen komplett groàŸ geschrieben wird.

Im englischen Orignal wird das allerdings klein geschrieben, was uns
IMHO nicht abhalten sollte, die deutsche GroàŸ-/Kleinschreibung hier zu
verwenden.

Allerdings habe ich das nur sporadisch aktualisiert (wie ein man proc
schnell zeigt). Jetzt hatte ich eine (Off-List) Diskussion mit Tobias
à¼ber die richtige Schreibweise.

Gibt es weitere Meinungen, insbesondere Stimmen fà¼r eine
*Kleinschreibung*?

Vielen Dank & Grà¼àŸe

Helge

Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
64bit GNU powered gpg signed mail preferred
Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/



 

Lesen sie die antworten

#1 Mario Blättermann
13/10/2016 - 21:00 | Warnen spam
Am 13. Oktober 2016 um 18:52 schrieb Helge Kreutzmann :
Hallo,
in den Handbuchseiten wird oft PID und àhnliche Abkürzungen verwandt,
um Pfade, die die Process ID enthalten, zu kennzeichnen. Ein großes
Beispiel ist proc(5)


/proc/[PID]
[…]
Gibt es weitere Meinungen, insbesondere Stimmen für eine
*Kleinschreibung*?



Kleinschreibung geht gar nicht. Dass das im Original klein geschrieben
ist, liegt wohl eher an der Nachlàssigkeit derer, die die
Handbuchseiten verfassen.

Ich schreibe übrigens »pid« in der Übersetzung meistens aus, also
»Prozess-ID«. Im Gegensatz zu Benutzerschnittstellen, wo es durchaus
Làngenbegrenzungen gibt, haben wir in den Handbuchseiten prinzipiell
allen Platz der Welt. Man sollte halt nur darauf achten, dass im
Zweifelsfall bei 80 Zeichen ein expliziter Zeilenumbruch eingebaut
wird.

Gruß Mario

Ähnliche fragen