Grooooße Datenmengen speichern. Aber wohin/wie?

24/09/2007 - 17:07 von Sir Jones | Report spam
Hallo Leute,

ich hab die Aufgabe wirklich große Datenmengen zu speichern. Wir
sprechen hier von insgesamt ca. 35GB an Bildern Word-Dokumenten,
PDF's und weiteren Formaten. Dazu kommt noch das einige der Dateien
selber auch schon ca. 200MB haben. Weiter kommt noch dazu das die
Daten auch über das Internet "abgeglichen" werden sollen. Also über
Verbindungen die nicht Intranet-Speed haben.

die aktuelle Idee:

Alles in SQL Server 2005 speichern. Auf den Clients nen SQL Server
Express installieren und dann mit Merge-Replikation die Sachen auf dem
neusten Stand halten.

die Frage:

Ist das der Weg den auch die Profis empfehlen oder gibts da andere/
bessere Ansàtze??
 

Lesen sie die antworten

#1 Mike Plymouth
24/09/2007 - 17:49 | Warnen spam
"Sir Jones" schrieb

Alles in SQL Server 2005 speichern.



Der SQL Server 2005 kann nur begrenzt binàre Daten im Datensatz speichern,
ausserdem ist Express auf 8GB begrenzt. Der Interbase oder Firebird soll da
leistungsfàhiger sein und nicht begrenzt.

Ähnliche fragen