Grosse Adressmengen Offline

24/05/2008 - 10:15 von Bert Tschiche | Report spam
Hallo NG,
Ich habe eine Frage wie ich grössere Adressmengen den Usern offline zur
Verfügung stellen kann.
Wir verwalten unsere Daten selber in einem Adressverwaltungsprogramm.
Wir haben einen Exchange 2003 und verwalten darin keine Adressen.
Ich möchte nun irgendwie allen usern (auch denen, die die Adressverwaltung
nicht haben) alle Adressen aus der Adressverwaltung readonly und offline zur
Verfügung stellen (Adressen brauchen NICHT ànderbar zu sein!).
Das sind zur Zeit so ca. 20.000 Adressen.
Eine meiner Ideen war die Adressen ganz trivial in eine Excel-datei zu
exportieren. Jeder user würde über ein Startbatch immer die aktuelle Version
der Datei kopiert bekommen. Wenn keine Netzwerk da ist, kopiert er eben nicht
und öffnet die lokale Datei mit dem aktuellen Stand. Was mich daran stört
ist: 1. Es ist in Excel, nicht in Outlook, 2. nur mit dem kopieren der
Excel-datei könnte man unseren ganzen Adressbestand durch die Gegend mailen
(sooo sicherheitskritisch sind die Adressen zwar nicht aber es wàre auch
nicht so schön).
Mein Fiktion wàre aber die Adressen per nàchtilchem Job nach Exchange zu
bringen und einen lokalen Mechanismus einzurichten der die Adressen in eine
lokale pst-Datei synct. Ich kann zwar Outlook halbweg programmieren
allerdings wüsste ich da trotzdem nicht so ganz wie und mit welchen Tools ich
das alles einrichten müsste. Vor allem weiss ich nicht wie dies von der
Performance wàre (wir haben so 300 user).
Könnt ihr mir ein darin gut umsetzbares Scenario empfehlen?
Gruss Bert Tschiche
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Leil [Gangl Dienstleistungen]
26/05/2008 - 15:15 | Warnen spam
Hallo Bert,

Ich habe eine Frage wie ich grössere Adressmengen den Usern offline zur
Verfügung stellen kann.
Wir verwalten unsere Daten selber in einem Adressverwaltungsprogramm.
Wir haben einen Exchange 2003 und verwalten darin keine Adressen.
Ich möchte nun irgendwie allen usern (auch denen, die die Adressverwaltung
nicht haben) alle Adressen aus der Adressverwaltung readonly und offline
zur
Verfügung stellen (Adressen brauchen NICHT ànderbar zu sein!).
Das sind zur Zeit so ca. 20.000 Adressen.
Eine meiner Ideen war die Adressen ganz trivial in eine Excel-datei zu
exportieren. Jeder user würde über ein Startbatch immer die aktuelle
Version
der Datei kopiert bekommen. Wenn keine Netzwerk da ist, kopiert er eben
nicht
und öffnet die lokale Datei mit dem aktuellen Stand. Was mich daran stört
ist: 1. Es ist in Excel, nicht in Outlook, 2. nur mit dem kopieren der
Excel-datei könnte man unseren ganzen Adressbestand durch die Gegend
mailen
(sooo sicherheitskritisch sind die Adressen zwar nicht aber es wàre auch
nicht so schön).
Mein Fiktion wàre aber die Adressen per nàchtilchem Job nach Exchange zu
bringen und einen lokalen Mechanismus einzurichten der die Adressen in
eine
lokale pst-Datei synct. Ich kann zwar Outlook halbweg programmieren
allerdings wüsste ich da trotzdem nicht so ganz wie und mit welchen Tools
ich
das alles einrichten müsste. Vor allem weiss ich nicht wie dies von der
Performance wàre (wir haben so 300 user).



Vielleicht wàre dieses Tool was für Dich:
http://www.gangl.de/url/OLXFolderReplication.html

Bernd Leil
Über 100 Outlook© und Exchange©-Addons
http://www.gangl.de/url/ng.html

Ähnliche fragen