Forums Neueste Beiträge
 

Grosse Energiediskussion

13/03/2011 - 11:30 von Martin Kobil | Report spam
Hallo Zusammen,

laut den oft widerspruechlichen Meldungen aus Japan sind bei 6
Reaktoren die Kuehlungen ausgefallen und bei 2 Reaktoren hat die
Kernschmelze/GAU bereits stattgefunden bzw. steht mit grosser
Wahrscheinlichkeit bevor. In einem Land, vor dem ich groesste
Hochachtung bezueglich ihrer Technik und ihrem Sicherheitsdenken
habe.

Ich denke es ist die Zeit gekommen, eine grosse Diskussion ueber
unsere Energieversorgung zu fuehren. Losgeloest von den
Renditeinteressen der Energiemonopolisten, von Parteikalkuel und
sonstigen Eigeninteressen.

Wie koennen wir
a) mittelfristig die Kernenergie
b) langfristig fossile Energien (Erdoel, ...)
einsparen bzw. durch andere Energien ersetzen?

Und zwar in allen Bereichen, angefangen von den Heizenergie fuer
Haeuser, Energie fuer die Industrie bis hin zur Mobilitaet.


Hier einige meiner noch ungeordneten Vorschlaege (Brainstorming):

Passivhausstandard bei Neubauten gesetzlich vorschreiben
Energetische Nachruestverpflichtung bei Altbauten (kleiner als KfW40)
Erhebliche Beschleunigung beim Ausbau von Windkraft und Photovoltaik
Einsatz von Energiepflanzen, wo es Sinn macht
Forcierung der Forschung/Bau bezueglich Energiespeicherung
Maximaler Verbrauch vom PKWs auf 3 Liter Benzin/Diesel festschreiben
Forcierung der Einfuehrung von energieeffizienten Elektroautos
Verbot von energieineffizienten Verbrauchern (Nachtspeicherheizungen,
Halogenbirnen, ...)
Tempolimit von 100 auf Autobahnen, 80 auf Landstrassen
Foerderung von arbeitsplatznahem Wohnen bzw. Telearbeitsplaetzen
Foerderung von energieefizientem OePNV


Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 nobby
13/03/2011 - 11:38 | Warnen spam
Am 13.03.2011 11:30, schrieb Martin Kobil:
Hallo Zusammen,

laut den oft widerspruechlichen Meldungen aus Japan sind bei 6
Reaktoren die Kuehlungen ausgefallen und bei 2 Reaktoren hat die
Kernschmelze/GAU bereits stattgefunden bzw. steht mit grosser
Wahrscheinlichkeit bevor. In einem Land, vor dem ich groesste
Hochachtung bezueglich ihrer Technik und ihrem Sicherheitsdenken
habe.

Ich denke es ist die Zeit gekommen, eine grosse Diskussion ueber
unsere Energieversorgung zu fuehren. Losgeloest von den
Renditeinteressen der Energiemonopolisten, von Parteikalkuel und
sonstigen Eigeninteressen.

Wie koennen wir
a) mittelfristig die Kernenergie
b) langfristig fossile Energien (Erdoel, ...)
einsparen bzw. durch andere Energien ersetzen?




c) wie machen wirs bezahlbar?




Gruß Nobby

Ähnliche fragen