Grosse Platte und Grub

16/05/2009 - 15:18 von Andreas Kohlbach | Report spam
Es ist geplant, von einem neuen Notebook und 160 GB Platte, Linux und
anderes zu booten. Ich hatte Folgendes vor.

1. Partition Linux (ext3) 140 GB
2. Partition Swap 10 GB
3. Partition Windows (NTFS) 10 GB

Darauf dann ein Debian und Grub als Bootloader im MBR.

Kann Grub Linux auch bei dieser Partitionsgröße booten? Und auch
Windows? Oder sollte ich besser ein kleine Partition mit Grub und Kernel
vorne anstellen?

Andreas (PGP Key available on public key servers)
11. Money is frequently found lying on the streets.
- Arcade Wisdom
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schmitz
16/05/2009 - 15:29 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:
Es ist geplant, von einem neuen Notebook und 160 GB Platte,



Das passt irgendwie nicht zum Topic, da schreibst Du was von "grosse
Platte". ;-)

Kann Grub Linux auch bei dieser Partitionsgröße booten? Und auch
Windows?



Ja.

Oder sollte ich besser ein kleine Partition mit Grub und
Kernel vorne anstellen?



Das solltest Du dann machen, wenn Du die Platte verschlüsseln möchtest,
was bei einem Notebook m.M.n. immer eine Überlegung wert ist.

10GB Swap sind übrigens extrem viel. Mein Tip wàre, soviel Swap wie RAM
zu nehmen, dann funktioniert Hibernate (Suspend to Disk) (und kann
ebenfalls verschlüsselt werden). Nur für die Verwendung als Swap ist
auch das schon viel zu viel.

Martin

Ähnliche fragen