Grub - Initial RAM disk

31/03/2008 - 15:29 von Hago Ziegler | Report spam
Hallo,

ich habe mir eine SuSE10.2 installiert, wegen der für mich nicht lösbaren
Probleme mit der Nvidia Grafikkarte in der SuSE10.3.
Jetztlàuft alles ganz prima, sogar der Doppelmonitor wird perfekt
angezeigt.

Allerdings hat es mir bei dem Hin und Her der Betriebssysteme den Grub
durcheinandergebracht.
Ich hab' versucht ihn zu reparieren, hat aber nicht geklappt, weil
scheinbar mein Eintrag bei "Initial RAM disk" falsch war.
Bei "Optional kernel command line parameter" bin ich mir auch nicht im
Klaren.
Kann mir da bitte jemand helfen?

Es gibt auf /dev/hdb1 ein ubuntu:
Kernel image: /boot/vmlinuz-2.6.22-14-generic

Noch andere Infos nötig?

Gruß, Hago
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Brückner
31/03/2008 - 16:06 | Warnen spam
Am Mon, 31 Mar 2008 15:29:11 +0200
schrieb "Hago Ziegler" :

Hallo,

ich habe mir eine SuSE10.2 installiert, wegen der für mich nicht
lösbaren Probleme mit der Nvidia Grafikkarte in der SuSE10.3.
Jetztlàuft alles ganz prima, sogar der Doppelmonitor wird perfekt
angezeigt.

Allerdings hat es mir bei dem Hin und Her der Betriebssysteme den
Grub durcheinandergebracht.
Ich hab' versucht ihn zu reparieren, hat aber nicht geklappt, weil
scheinbar mein Eintrag bei "Initial RAM disk" falsch war.
Bei "Optional kernel command line parameter" bin ich mir auch nicht
im Klaren.
Kann mir da bitte jemand helfen?

Es gibt auf /dev/hdb1 ein ubuntu:
Kernel image: /boot/vmlinuz-2.6.22-14-generic

Noch andere Infos nötig?

Gruß, Hago




Am einfachsten ist es wohl, wenn du die /boot/grub/menu.lst mal hier
postest.

Gruß, Martin

Ähnliche fragen