Grub langsam nach Kaltstart

06/08/2008 - 22:37 von Andreas Kohlbach | Report spam
Google hat zum Problem, warum Grub erstmal einige Sekunden (30 hier) bei
Stage 2 hàngt, einiges, aber wohl nichts, was mir hilft.

Da es hier so ist, dass das praktisch nur bei einem Kaltstart passiert,
d.h. nach einem Reboot ohne den Rechner vorher stromlos werden zu lassen,
gehe ich fast davon aus, dass mein BIOS kaputt/zu alt ist. Der Rechner an
sich ist schon recht alt (9 Jahre), und ich habe das aktuellste BIOS (von
Januar 1999 ;-) schon eingespielt gehabt, dass ich nicht annehme, dass es
ein Fehler von Grub oder einer seiner Einstellungen ist.

Der entsprechende Eintrag aus der /boot/grub/menu.lst sieht so aus:

title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.23
root (hd0,2)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.23 root=/dev/hda3 ro boot=cold
selinux=0 pnpbios=on mousedev.tap_time=1 pci=routeirq snd-es18xx=ALSA
acpi=force hda424,15,63

Auch wenn der hda Eintrag nicht da ist, passiert das. Den hatte ich
eingefügt für den Fall, dass das BIOS die Platte nicht
kennt. Mittlerweile kam ich auch ins BIOS, und dort wird angezeigt, dass
er sie auch so erkannt hat.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ivo Maintz
11/08/2008 - 15:34 | Warnen spam
hallo ,

Andreas Kohlbach schrieb :

Google hat zum Problem, warum Grub erstmal einige Sekunden (30 hier)
bei Stage 2 hàngt, einiges, aber wohl nichts, was mir hilft.



Ich hatte so ein Problem vor einiger Zeit auch mal. Damals war es
letztlich "nur" ein falsch gesteckter Jumper an einer der Platten. Wenn
Dein Rechner kein Notebook ist, guck dir doch mal die Jumper und die
Kabel nochmal genau an.

Gruß Ivo

Ähnliche fragen