GRUB Problem

24/04/2008 - 22:25 von brillonews | Report spam
Hallo !

ich habe hier ein Problem.
Betreibe auf meinem Zweitrechner Windows XP und die openSUSE 10.3.

Habe aus dem Rechner zwei Festplatten rausgenommen und jetzt bringt mir der
GRUB den Error 21. Das wußte ich, daß dieses Problem kommen wird. Leider
bekomme ich das Problem nicht in den Griff. Habe mit der XP-CD die
Reparatur ausgeführt und den FIXMBR ausgeführt, daß ich an mein WIndows
wieder komme.

Ich bin in Sachen Linux ein absoluter Neuling. Habe die installierte
openSUSE mit Hilfe der DVD gestartet und versucht den GRUB neu zu
installieren bzw. den MBR neu zu schreiben. Dann kommt wieder der Error 21.

Das Linux habe ich zum runspielen installert und könnte es neu
installieren. NUr so lernt man nie daraus :-))

Danke Euch.

Gruß
Timm
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
25/04/2008 - 00:18 | Warnen spam
Timm Schaefer schrieb am Donnerstag 24 April 2008 22:25:

ich habe hier ein Problem.



Also, falls Du mit dem Problem nicht XP meinst, dann weiß ich nicht
so recht, worum es sich eigentlich handelt.


Habe aus dem Rechner zwei Festplatten rausgenommen und jetzt bringt
mir der GRUB den Error 21.



Ich würde sagen, Du hast die Platte rausgenommen, auf der /boot
liegt. Deshalb kommt Grub nicht mehr an seinen stage 1.5 loader ran.


Leider bekomme ich das Problem nicht in den Griff.



Das heißt nun was? Was ist das Ziel? Inwiefern weicht die Situation
davon ab?


Habe mit
der XP-CD die Reparatur ausgeführt und den FIXMBR ausgeführt, daß
ich an mein WIndows wieder komme.



Klingt danach, dass das funktioniert hat. Und wenn Du die
Linux-Platte ausgebaut hast, ist es wohl kein Schaden, dass Du es
gerade nicht booten kannst...


Ich bin in Sachen Linux ein absoluter Neuling. Habe die
installierte openSUSE mit Hilfe der DVD gestartet und versucht den
GRUB neu zu installieren bzw. den MBR neu zu schreiben. Dann kommt
wieder der Error 21.



Na, ja, wenn das Linux nicht mehr im Rechner ist? Wo soll das
hinführen? Wundert mich aber doch, dass Grub sich dann überhaupt neu
installieren làsst.

Übrigens, noch ein Tipp:
dd if=/dev/sda of=mba-sicherung bsD6 count=1
sichert den MBR, so dass Du nach Grub-Experimenten nicht jedesmal mit
der Windows-CD kàmpfen musst.

Man kann Grub übrigens auch auf CD installieren (ist gut beschrieben
in "info grub"), damit biste dann auch die stage-1.5-Sorgen los.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
http://zeitstempel-signatur.hauke-laging.de/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?

Ähnliche fragen