Grundsatzfrage RAM bei Terminalserver

19/03/2008 - 11:57 von Michael S | Report spam
Hallo,

ich habe mal eine grundsàtzliche Frage bzgl. RAM bei Verwendung eines
Terminalservers und der Obergrenze was der 2003 Server verwalten kann.
Maximal unterstützt der Windows 2003 Standard Server 4 GB in einer 32 Bit
Umgebung.
Bis jetzt war das auch kein Problem, da sich nicht mal 20 User auf dem
Terminalserver herumgetrieben haben. Doch nun soll wegen einer großen
Umstellung ein Terminalserver her auf dem ca. 120 User arbeiten sollen. Ich
kann mir nicht vorstellen, dass das mit 4 GB Arbeitsspeicher wirklich
akzeptabel làuft.
Die Sache ist, dass einige Anwendungen die auf dem Server laufen sollen
nicht 64 Bit fàhig sind, daher ist mir nicht klar wie das ganze mit 32 Bit
gehen soll.

Es wàre schön, wenn da jemand mal Licht ins Dunkel bringen könnte :-)
Danke schonmal.

Gruß, Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Mewes
19/03/2008 - 12:41 | Warnen spam
Hallo,

"Michael S" wrote in message
news:

Bis jetzt war das auch kein Problem, da sich nicht mal 20 User auf dem
Terminalserver herumgetrieben haben. Doch nun soll wegen einer großen
Umstellung ein Terminalserver her auf dem ca. 120 User arbeiten sollen.
Ich
kann mir nicht vorstellen, dass das mit 4 GB Arbeitsspeicher wirklich
akzeptabel làuft.



http://support.microsoft.com/kb/555741/en-us

Das waere eine erste Idee um Dein System zu checken.

Aber wenn einige Applikationen eh nicht 64bit faehig sind, solltest Du in
Erwaegung ziehen Dein System zu clustern.

bis dahin

Martin Mewes

Ähnliche fragen