Grundsatzfrage TMGExchange 2010

20/10/2009 - 15:53 von Markus Meier | Report spam
Hallo,

Mit Verfügbarkeit von TMG, schützt dieser ja auch eine Mailinfrastruktur.
(Spam,Content,Virus)

Mein Basiswissen sagt immer noch eine Netzwerkstruktur mit DMZ, sei das Mass
der Dinge für dessen Sicherheit.

Würde gerne die Meinung der Profis hierzu hören mit Vorteilen und Nachteilen
die für oder eben "gegen" (nicht mehr nötig) einer DMZ sprechen.

Basis können/sollen durchaus die neuen MS Server 2008R2, Exchange 2010 und
TMG sein.

Evtl. weitere Frage:erübrigt sich nun ein Exchange Edge Server?

Besten Dank für Eure Antworten schon zum Voraus.

Gruss,
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Mander
20/10/2009 - 16:06 | Warnen spam
hoi markus,

Mit Verfügbarkeit von TMG, schützt dieser ja auch eine Mailinfrastruktur.
(Spam,Content,Virus)



ja, aber nur wenn exchange edge "unter" ihm installiert ist. heisst: du
musst zuerst einen exchange edge installieren, dann den tmg "drüber".

Mein Basiswissen sagt immer noch eine Netzwerkstruktur mit DMZ, sei das
Mass
der Dinge für dessen Sicherheit.



ja, das wàre die alternative, den edge ab in die dmz!

Würde gerne die Meinung der Profis hierzu hören mit Vorteilen und
Nachteilen
die für oder eben "gegen" (nicht mehr nötig) einer DMZ sprechen.



pro: die aufgaben/dienste werden verteilt und die maschinen arbeiten
dediziert für sich.
contra: der aufwand und die kosten sind höher bei einer dedizierten dmz (uu
weitere hardware, lizenzen)

Basis können/sollen durchaus die neuen MS Server 2008R2, Exchange 2010 und
TMG sein.



na klar! ;-)

Evtl. weitere Frage:erübrigt sich nun ein Exchange Edge Server?



nope - s.o.

Besten Dank für Eure Antworten schon zum Voraus.



aber gerne doch!

gruss, jens mander...
www.aixperts.de
www.forefront-tmg.de
www.hentrup.net
|<-|

Ähnliche fragen