Grundsatzfrage Win Server

25/02/2010 - 23:23 von Andreas Schilling | Report spam
Guten Tag.
Bitte nicht erschlagen, falls meine Frage hier offtopic ist.

Gegeben:
10 Rechner in einem Netzwerk und ein Server.

Bis heute haben wir den Server (einfaches XP prof) nur genutzt um
Daten abzulegen.

Nun soll jedoch gewàhrleistet werden, das sich jeder User von jedem PC
mit seinen Benutzerdaten anmelden kann und dann auch auf seine Daten
zugreifen kann.

Also wurde ein Win Server 2003 angeschafft. (die Software)

Damit kann ich schon einmal eine Domàne erstellen, wo sich die User
dann auch anmelden können. Das funktioniert auch soweit.

Nun sind aber die Daten nicht zu sehen, welche am 'eigentlichen' PC
des Users vorliegen.

Brauche ich dann einen Terminalserver?

Weiter, es wurde die Enterprise Edition erworben.
Nach googelei 'kann' diese Version bis 64Gig an RAM verarbeiten?

Auch bei einer 32 bit Version? Es soll auch ein neuer Rechner dafür
angeschafft werden.

Danke für schnelle Antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
26/02/2010 - 08:32 | Warnen spam
Andreas Schilling schrieb:

Gegeben:
10 Rechner in einem Netzwerk und ein Server.

Bis heute haben wir den Server (einfaches XP prof) nur genutzt um
Daten abzulegen.



Also kein Server.

Nun soll jedoch gewàhrleistet werden, das sich jeder User von jedem PC
mit seinen Benutzerdaten anmelden kann und dann auch auf seine Daten
zugreifen kann.

Also wurde ein Win Server 2003 angeschafft. (die Software)

Damit kann ich schon einmal eine Domàne erstellen, wo sich die User
dann auch anmelden können. Das funktioniert auch soweit.

Nun sind aber die Daten nicht zu sehen, welche am 'eigentlichen' PC
des Users vorliegen.

Brauche ich dann einen Terminalserver?

Weiter, es wurde die Enterprise Edition erworben.



Für die o.g. Anzahl an Rechnern wàre der Small Business Server
vollkommen ausreichend.

Nach googelei 'kann' diese Version bis 64Gig an RAM verarbeiten?

Auch bei einer 32 bit Version? Es soll auch ein neuer Rechner dafür
angeschafft werden.



Lasst euch von einem Systemhaus ordentlich beraten. Das was Du vorhast,
geht weit über die Supportmöglichkeiten einer Newsgroup hinaus.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen