Grundsatzfrage zu UpdateBatch

27/10/2008 - 13:21 von Andy Dorwald | Report spam
Eine kurze Frage, zum Thema "UpdateBatch":

Wie ist das mit dem UpdateBatch. Kann man diesen Befehl problemlos "am Ende
eines kompletten Imports" durchführen - bei dem 1000, 10000 oder gar 100000
Datensàtze beliebiger Größe in die DB importiert wurden? ODER sollte der
Befehl alle z. B. 500 Datensàtze einmal ausgeführt werden - somit eine Art
"leeren des Caches"? WO genau liegen Daten eigentlich vor dem Befehl
UpdateBatch ?

P.S. Nicht das mich jetzt einer wegen CrossPosting an die Klagemauer wirft.
Ich hatte diese Frage Anfang der vorigen Woche schon einmal in
"de.sqlserver" gepostet. Doch dort passt die Frage wohl doch nicht so ganz
hin. Es ist zwar der SQL-Server betroffen, aber es geht ja hier um ADO. Von
daher, hier noch mal die Frage, in der Hoffnung, dass ich jetzt die korrekte
NG gefunden habe!

VG
Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Fleischer
27/10/2008 - 14:11 | Warnen spam
"Andy Dorwald" schrieb im Newsbeitrag
news:ge4bpi$22l$03$
Eine kurze Frage, zum Thema "UpdateBatch":

Wie ist das mit dem UpdateBatch. Kann man diesen Befehl problemlos "am
Ende eines kompletten Imports" durchführen - bei dem 1000, 10000 oder gar
100000 Datensàtze beliebiger Größe in die DB importiert wurden? ODER
sollte der Befehl alle z. B. 500 Datensàtze einmal ausgeführt werden -
somit eine Art "leeren des Caches"? WO genau liegen Daten eigentlich vor
dem Befehl UpdateBatch ?



Hi Andy,
ein UpdateBatch wird auf ein Recordset anegwandt. In diesem liegen die
Daten. Wie hàufig du ein UpdateBatch ausführst, hat auf den
Ressourcenverbrauch keinen Einfluss, solange du nach dem UpdateBatch das
Recorsset nicht auch leerst.

Viele Grüsse
Peter

Ähnliche fragen