Grundsätzlich: Was geht overlay?

21/01/2009 - 12:11 von Patrick Finger | Report spam
Hallo Group

Eine eher grundsàtzliche Frage.

Es gibt ja inzwischen zahlreiche Controls welche Overlay-divs anzeigen
(PopupControlExtender, HoverMenuExtender, Ajax-Tooltips, etc)

Ein Kunde möchte alles mögliche in Overlay-divs packen (Edit-Masken,
Gridviews inkl Sorting, Wizzards, weitere Overlay-Fenster, etc)

Ich meine das geht nicht zuverlàssig, Overlay-Elemente sind nur für
Anzeige, Navigation und ganz einfache Eingaben gemacht..
Irre ich mich?

In Versuchen hatte ich immer das Problem, dass das Overlay-Div
verschwindet, wenn ich darin ein ein Postback ausführe.
Also zB der Klick auf den Sort-Button eines overlay angezeigten
GridViews oder der Weiter-Button in einem Overlay-Wizzard.

Hab mir professionelle GuiSuites wie Telerik angeschaut
(http://demos.telerik.com/aspnet-aja...ultCS.aspx)
auch die machen nie was komplexes overlay.

Was erachtet Ihr als möglich "overlay"?
Kennt jemand ein Beispiel für eine Overlay-Eingabemaske oder einen Wizzard?

Vielen Dank und Grüsse

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Bandt
21/01/2009 - 12:43 | Warnen spam
Patrick Finger schrieb:
Was erachtet Ihr als möglich "overlay"?



Ziemlich viel, gleichwohl es natürlich das Interface von der
Entwicklung her komplexer macht und ein höheres Verstàndnis
der beteiligten Entwickler erfordert, vor allem was CSS (!)
und JavaScript anbelangt.

Ich würde an deiner Stelle z.B. tendenziell darauf verzichten
irgendwelche fertigen Blackboxes in Form von Controls, sei es
von Microsoft oder Drittherstellern, zu mixen - weil du da
am Ende nie so wirklich weißt, was wie wo wann passiert, und
welches blöde Script nun wieder das jeweils andere abschießt
(ASP.NET Ajax und mootools z.B. ist eine ungesunde Mischung,
wie ich erfahren durfte).

Stattdessen würde ich die vorhandenen JS-Frameworks evaluieren
und diese Sachen dann selbst machen, bevorzugt mit jQuery und
jQuery UI.

Das macht die Sache vielleicht auf den ersten Blick komplizierter,
es rechnet sich aber, weil man eine klare Trennung zw. Server
und Client in der Entwicklung bekommt und dann nicht stàndig
bei irgendwelchen Seiteneffekten die Nadel im Heuhaufen suchen muss.

Dein Postback-Effekt: ist ja klar, dass du, wenn du einen
Postback auslöst, das Popup verlierst - weil du die Seite
ja komplett neu làdst und du damit einen neuen Status bekommst,
du müsstest dir dann serverseitig schon merken, dass das Popup
offen war - und an welcher Position usw. - und es neu laden.

Besser ist dann Ajax zu verwenden und die Seite eben nicht
komplett abzufeuern, sondern nur einen Teil davon. Alternativ
auch gerne ein WebForm in einem iFrame innerhalb dieses Popups
laden, dann geht dir die Statusinfo auch nicht verloren.

Gruß, Thomas [MVP ASP/ASP.NET]
http://www.69grad.de - Beratung, Entwicklung
http://www.dotnetjob.de - .NET-Stellenmarkt
http://blog.thomasbandt.de - Thomas goes .NET

Ähnliche fragen