Forums Neueste Beiträge
 

Grüner Streifen im Windows Movie Maker

26/08/2007 - 20:03 von ich | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich verwende eine Samsung Digimax i5 Kamera um
File aufzunehmen.
AVI Format, Codec: XVID (laut FourCC).
K-Lite Code Pack installiert.
Problem: beim Anzeigen funktionieren die Videos ohne Probleme. Aber wenn ich
mit Movie Maker daraus einen Filmer erstelle funktioniert es in der Vorschau
auch problemlos. Aber in der erstellen WMV Datei ist die unterer Hàlfte des
Bildschirms grün und der Film auf die obere Hàlfte zusammengestaucht.

Irgendwelche Löungsvorschlàge?

Danke
Hansjörg
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
27/08/2007 - 09:03 | Warnen spam
ich habe folgendes Problem. Ich verwende eine Samsung Digimax i5 Kamera um
File aufzunehmen.
AVI Format, Codec: XVID (laut FourCC).
K-Lite Code Pack installiert.
Problem: beim Anzeigen funktionieren die Videos ohne Probleme. Aber wenn
ich mit Movie Maker daraus einen Filmer erstelle funktioniert es in der
Vorschau auch problemlos. Aber in der erstellen WMV Datei ist die unterer
Hàlfte des Bildschirms grün und der Film auf die obere Hàlfte
zusammengestaucht.

Irgendwelche Löungsvorschlàge?



Ich tippe auf ein Filterproblem mit XviD - und gerade bei K-Lite Codec Pack
sowie XviD klingeln bei mir alle Alarmglocken. Du hast offenbar riesen
Glück, dass der in dem von Dir installierten K-Lite Codec Pack enthaltene
XviD-Videofilter den Windows Explorer nicht komplett zum Absturz bringt (hab
hier entsprechende Situationen mit dem Original XviD-DS-Filter erlebt).

Mein Rat: Wirf den K-Lite Codec Pack runter, greif zu einem
Konvertierprogramm und hoffe, dass dieses nicht wieder den K-Lite Codec Pack
XVID-Decoder verwendet und versuche es dann nochmal. Einige Hinweise zur
Gesamtproblematik habe ich mal unter http://gborn.blogger.de/stories/890382/
zusammengefasst - lies mal "Katzenjammer nach der Codec-Sause" - könnte in
die richtige Richtung führen.

Mein zweiter Tipp: Prüfe mal im Handbuch der Kamera, ob sich die
Komprimierung der AVI-Datei abstellen làsst - dann brauchst Du den
XviD-Videofilter beim Import nicht.

Vielleicht hilft es. Du kannst ja eine Rückmeldung geben, wie Du weiter
gekommen bist.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen