Forums Neueste Beiträge
 

Gruppenrichtlinie entfernen oder löschen

13/02/2008 - 17:35 von Michael | Report spam
Vor etwa 2 Jahren habe ich über eine Gruppenrichtlinie eine
Softwareinstallation durchgeführt. Die GPO wurde auf jeden PC in der Domàne
angewendet. Die Gruppenrichtlinie wurde kurz darauf nicht mehr gebraucht und
demzufolge auch gelöscht. Diese wird bei den damals schon vorhandenen PC’s
aber immer noch ausgeführt. Neu installierte PC’s funktionieren ohne Probleme
und ziehen die GPO nicht mehr.

Ich habe schon folgendes überprüft:
- irgendwelche Rückstànde in der Registry auf dem DC oder den Clients. Diese
gab es unter der ehemaligen ID auch auf dem DC und dem Client und ich habe
diese gelöscht. Geholfen hat dies leider nichts.
- Auf dem Server hab ich auch den GPO-Ordner im SYSVOL\Policies Verzeichnis
nicht gefunden.
- Das GPO selbst ist natürlich auch nicht mehr da.
- Client aus OU raus und wieder rein brachte auch nix.

In den GPO-Ereignissen wird die GPO immer als angewendet angezeigt. Kann
aber nicht sein, da der UNC-Pfad zum MSI schon gar nicht mehr existiert.

Wo ziehen sich die Clients diese GPO und wie bekomme ich die wieder los?
Die betreffenden Clients scheinen an der Stelle „Computerkonfiguration wird
übernommen“ in einen TimeOut zu laufen und bleiben dort ca. 2-3- Minuten
stehen.

Danke schonmal für die Hilfe
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Frommherz [MVP]
14/02/2008 - 06:27 | Warnen spam
Howdie!

Michael schrieb:
Vor etwa 2 Jahren habe ich über eine Gruppenrichtlinie eine
Softwareinstallation durchgeführt. Die GPO wurde auf jeden PC in der Domàne
angewendet. Die Gruppenrichtlinie wurde kurz darauf nicht mehr gebraucht und
demzufolge auch gelöscht. Diese wird bei den damals schon vorhandenen PC’s
aber immer noch ausgeführt. Neu installierte PC’s funktionieren ohne Probleme
und ziehen die GPO nicht mehr.



Dass die Software auf den Rechnern noch installiert bleibt, ist klar.
Obwohl die Richtlinie nicht mehr zieht, hàttest du, sollten die Clients
die Software beim "Ende" der GPO-Lebenszeit deinstallieren, die
entsprechenden Hàkchen setzen müssen. Die Software bleibt als
Standardeinstellung erstmal auf den Clients installiert, egal, ob die
Policy noch existiert oder der Client zum Beispiel woanders hin
verschoben wurde.

In den GPO-Ereignissen wird die GPO immer als angewendet angezeigt. Kann
aber nicht sein, da der UNC-Pfad zum MSI schon gar nicht mehr existiert.



Was sind denn die GPO-Ereignisse? Du meinst rsop.msc und gpresult.exe?
Wird die Richtlinie dort immernoch angezeigt? Auch, nachdem du gpupdate
ausgeführt hast?

Wo ziehen sich die Clients diese GPO und wie bekomme ich die wieder los?
Die betreffenden Clients scheinen an der Stelle „Computerkonfiguration wird
übernommen“ in einen TimeOut zu laufen und bleiben dort ca. 2-3- Minuten
stehen.



Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass dieses Timeout-Warte-Problem
zwingend mit der Softwareinstallation zusammenhàngt. Was für Richtlinien
werden denn noch auf den Computern angewendet? Beschrànkt sich das
Problem wirklich _nur_ auf die Rechner, die die alte
Softwareinstallation angewendet haben?

cheers,

Florian
Microsoft MVP - Windows Server - Group Policy.
eMail: prename [at] frickelsoft [dot] net.
blog: http://www.frickelsoft.net/blog.

Ähnliche fragen