Gruppenrichtlinie für Remoteuser

23/03/2009 - 13:50 von Uwe Schmucker | Report spam
Hallo,

ich habe gerade ein Problem mit der Rechtevergabe durch eine
Gruppenrichtlinie.
Systemumgebung: Server Windows Server 2003 SP2, Clients Windows XP Pro SP3,
eine Domàne.

Ich habe in der Gruppenrichtlinie für die Einstellung "Anmelden über
Terminaldienste zulassen" für Remotedesktopbenutzer und Administratoren
zugelassen.
Diese Gruppenrichtlinie liegt auf einer OU mit diversen PC´s und wird auf
denen auch gezogen (Überprüfung durch gpresult und mmc>lokael Richtlinien -
dort werden die Einstellungen als durch Gruppenrichtlinien vergebene
Einstellungen angezeigt).
Einige Standard-User habe ich in die Gruppe der Remotedesktopbenutzer
aufgenommen.

Wenn sich die User, die Mitglied von Remotedesktopbenutzer sind, über mstsc
(RDP) an einem der PC´s in der betreffenden OU anmelden möchten erhalten sie
jedoch die folgende Fehlermeldung:

"Die lokale Richtlinie erlaubt es ihnne nicht sich interaktiv anzumelden"


Mit einem Admin-Konto kann ich mich über RDP mit den PC´s verbinden.
Gibt es eine andere Einstellung hierfür oder hab ich etwas übersehen?

Gruß,

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
23/03/2009 - 15:08 | Warnen spam
"Uwe Schmucker" schrieb
Hi,

Einige Standard-User habe ich in die Gruppe der Remotedesktopbenutzer
aufgenommen.



Die lokale Gruppe auf dem PC, oder die lokale die auf dem Domaincontroller
existiert? ;)

Bye
Norbert

Ähnliche fragen