Gruppenrichtlinienobjekt

09/10/2007 - 16:26 von H. Harre | Report spam
Hallo,
nach der Migration einer W2K-AD-Umgebung auf W2K3 R2 erhalte ich auf einem
DC (PDC-Emulator) immer wieder die Fehlermeldung:
Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts
CN={AAC1686C-016F-11D2-945F-00C04fB984F9},CN=Policies,CN=System,DC=ort,DC=lokal
kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad <\\ort.lokal\sysvol\
ort.lokal \Policies\{AAC1686C-016F-11D2-945F-00C04fB984F9}\gpt.ini> vorhanden
sein. (Zugriff verweigert ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird
abgebrochen.

Die Zugriffrechte passen. Mit dem Befehl
dsfutil /PurgeMupCache
kann der Fehler auch für einige Tage beseitigt werden.
Er taucht dann aber immer wieder auf.
Es sind aber dadurch keine Einschrànkungen im AD festzustellen.
Hat jemand hier einen Tipp?

Danke

R. Harre
 

Lesen sie die antworten

#1 Yusuf Dikmenoglu [MVP]
09/10/2007 - 16:45 | Warnen spam
Servus,

"H. Harre" wrote:
Hat jemand hier einen Tipp?



kontrolliere die Einstellugen des SMB-Signings und stelle es wie in diesem
Artikel angegeben, nach dem Best Practise ein.

http://www.gruppenrichtlinien.de/in...igning.htm

Regards from Rhein-Main/Germany
Yusuf Dikmenoglu - MVP Windows Server
Blog: http://blog.dikmenoglu.de
http://www.faq-o-matic.net

Ähnliche fragen