Gruppenrichtliniensteuerung bei Login-Prozess

20/03/2008 - 09:59 von JennyFrank | Report spam
Gruppenrichtliniensteuerung bei Login-Prozess

Ich möchte den Login-Prozess im Firmennetzwerk über GPOs steuern.

Dazu habe ich im AD folgende Struktur eingerichtet bzw. diese ist vorhanden:

OU_Firma

OU_Firma_Computer
OU_Firma_Computer_Raum 1
LoginScript Druckerlink 1
OU_Firma_Computer_Raum 2
LoginScript Druckerlink 2

Distribution Group
Security Groups

OU_Firma_Benutzer
OU_Firma_Benutzer_Gruppe 1
LoginScript Laufwerklink 1
OU_Firma_Benutzer_Gruppe 2
LoginScript Laufwerklink 2

Ziel ist es:
Entsprechend dem Computernamen und der Raumzuordnung werden unterschiedliche
Drucker hinzugebunden.
Entsprechend dem Benutzernamen und der Gruppenzuordnung werden
unterschiedliche Laufwerke hinzugebunden.

Eingestellt ist in den GPOs das Loopbackupverfahren für Benutzerrichtlinien.

Ergebnis:
Es wird nur der Zweig der GPO OU_Firma_Computer durchlaufen und die Scripts
korrekt ausgeführt.
Der Zweig der GPO OU_Firma_Benutzer wird ignoriert. Deswegen fehlen die
Laufwerklinks.

Was ist zu tun, dass auch der Benutzerzweig durchlaufen wird.
Geht das überhaupt? Oder kann ich mein Ziel nur wieder über komplexere
Scripts erreichen?

JF
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
20/03/2008 - 11:10 | Warnen spam
Hi,

JennyFrank schrieb:
Eingestellt ist in den GPOs das Loopbackupverfahren für Benutzerrichtlinien.
Ergebnis:
Es wird nur der Zweig der GPO OU_Firma_Computer durchlaufen und die Scripts
korrekt ausgeführt.
Der Zweig der GPO OU_Firma_Benutzer wird ignoriert.



Dann hast du den LBVM auf Ersetzen einstellt und nicht ZUsammenführen.
http://www.gruppenrichtlinien.de/Gr..._Modus.htm

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen