Forums Neueste Beiträge
 

gscan2pdf

02/01/2010 - 11:30 von Jens Pfahl | Report spam
Hallo,
nachdem ich in einer Linux-Zeitung mal was von gscan2pdf gelesen hatte, habe
ich es nun bei mir installiert.
Quelle:
http://download.opensuse.org/repositories/home:/sschapiro/CentOS_5/i386/gscan2pdf-0.9.29-7.2.i386.rpm

Es startet auch so wie ich mir das vorstelle und der Scan geht hervorragend.
Beim Erstellen des PDF (Speichern oder Senden per E-Mail) jedoch legt das
Programm lediglich eine 0 Byte-große Datei an und bleibt dann stehen
(Fortschrittsbalken steht bei 50%). Ein Abbrechen mit dem Button <Abbrechen>
ist möglich. Beim Programm beenden meckert es dann damit, dass noch nicht
gesichert wurde.

Hat jemand gscan2pdf zum Laufen bekommen. Wo können da Probleme liegen. Alle
Abhàngigkeiten sind bei mir aufgelöst, so dass eigentlich nichts fehlen
sollte.

Allen hier ein gesundes und erfolgreiches 2010

VG Jens Pfahl

System:
opensuse 11.2 32bit alle Aktualisierungen
KDE 4.3.4
 

Lesen sie die antworten

#1 Ernst-Walter Poser
02/01/2010 - 12:25 | Warnen spam
Hallo,

ich arbeite seit làngerem hin und wieder mit gscan2pdf.
Mit KDe 3.5 konnte ich noch emails verschicken.
Das Problem liegt zwischen gscan und kmail 4.x.
Das pdf-file findest du unter temp und eine kriptischem Verzeichnisnamen.
Von dort aus kannst du es dann an eine mail hàngen.

Für bessere Lösungen bin ich dankbar.

Ernst-Walter

Ähnliche fragen