GSMA gibt komplettes Referentenaufgebot für Mobile 360 Series – Middle East bekannt

27/09/2016 - 14:49 von Business Wire

GSMA gibt komplettes Referentenaufgebot für Mobile 360 Series – Middle East bekanntMobilfunkbranchenführer erörtern in Dubai die mobile Zukunft im Nahen Osten und in Nordafrika.

Die GSMA bestätigte heute das vollständige Referentenaufgebot sowie das Programm der Konferenz Mobile 360 Series – Middle East, die vom 17. bis 18. Oktober 2016 in Dubai stattfindet. Die Veranstaltung mit Fokus auf die Mobilfunkindustrie, die sich nun in ihrem vierten Jahr befindet, bietet ein hervorragendes Konferenzprogramm, das führende Vertreter von Mobilfunkbetreibern, Branchenakteuren, vertikalen Branchen und Regierungen der Region vereint, um den Einfluss des Mobilfunks im Nahen Osten und Nordafrika (MENA) zu diskutieren.

Folgende neue Referenten haben ihre Teilnehmer zugesagt:

  • Mike Weston, VP, Middle East, Cisco
  • Carlos Domingo, Chief New Business and Innovation Officer, Du
  • Roque Solabarrieta, Chief Operating Officer, E-Vision
  • Jose Lorenzo, SVP Global Sales and Business Operations, ItsOn
  • Subhra Das, CEO, Jawwy
  • Takehiro Nakamura, VP und Managing Director, 5G Laboratory, NTT DoCoMo
  • Cyril Anand, Assistant Director Business Development Support, Ooredoo Qatar
  • Khaled Biyari, CEO, Saudi Telecom Company
  • Dr. Aisha Bin Bashir, Director General, Smart Dubai
  • Zarrar Khan, CTO, Viva Kuwait
  • Jack Rabah, Head of Strategic Partnerships, Middle East & Africa, Wikimedia
  • Scott Gegenheimer, CEO, Zain Group

Bereits zuvor angekündigt waren:

  • Osman Sultan, CEO, Du
  • Hatem Dowidar, CEO International Operations, Etisalat
  • Mats Granryd, Director General, GSMA
  • Lin Yanqing, VP Marketing, Huawei Middle East
  • David Irvine, CTO, icflix
  • Anthony Nicalo, VP, Platform, Mobify
  • Mohsen Malaki, MD und Partner, Synergy Consulting
  • Ricardo Tavares, CEO, Techpolis
  • Raffaele Annecchino, President und MD, Southern & Western Europe, Middle East & Africa, Viacom

„Die diesjährige Mobile 360 – Middle East wird untersuchen, wie positive Investitionen in Betreibernetze beim Anschluss bislang nicht vernetzter Menschen helfen, und eine Plattform zur Erbringung wahrhaft innovativer Dienstleistungen im Nahen Osten und in Nordafrika schaffen“, sagte Michael O’Hara, Chief Marketing Officer der GSMA. „Das Konferenzprogramm bringt ein außergewöhnliches Expertenaufgebot aus der Mobilfunkbranche zusammen, das erstklassige Einblicke in die zentralen Möglichkeiten und Herausforderungen gewährt, mit denen die Region konfrontiert ist, darunter 5G, das Internet der Dinge und Weitverkehrsnetze mit geringem Energieverbrauch sowie digitale Identität.“

Die zweitägige Konferenz beinhaltet mehrere Impulsvorträge, Seminare, Workshops und Podiumsdiskussionen. Auf der Agenda stehen eine Reihe von „Meet the Experts“-Sitzungen, die den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, neue Einblicke von Branchenexperten zu unterschiedlichen Themengebieten zu erhalten. Dazu zählen 5G, digitales Bezahlen, Identität und Privatsphäre, das Internet der Dinge und Weitverkehrsnetze mit geringem Energieverbrauch. Die „Meet the Experts“-Sitzungen befassen sich mit Themen wie „Mobilfunk im Kern des IoT in der intelligenten Stadt und für Weitverkehrsnetze mit geringem Energieverbrauch“, „Schlüsselfaktoren für neu entstehende Kommunikationsdienste von Betreibern“, OTT & Medien: Identität & Privatsphäre“ und „Chancen rufen: Corporate VC für Mobilfunkbetreiber in Schwellenmärkten“. Weitere Informationen über das vollständige Konferenzprogramm finden Sie unter www.mobile360series.com/middle-east/#learn.

Runder Tisch zur Regulierung

Die Mobile 360 – Middle East veranstaltet zudem erstmals einen runden Tisch mit Fokus auf Regulierungsfragen mit eingeladenen Gästen. Die hochrangige Sitzung soll die Vernetzung und Diskussion unter CEOs, Regierungsministern und Leitern von Regulierungsbehörden aus der Region anregen. Die Veranstaltung stellt die Frage in den Mittelpunkt, wie die Mobilfunkbranche auf das neue digitale Ökosystem reagieren kann und wird zudem das Engagement der Branche im Hinblick auf die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung erörtern, indem die Beiträge der Humanitarian Connectivity Charter der GSMA unterstrichen werden.

Partnerschaft mit GITEX und neuer Ort

Die Mobile 360 – Middle East findet erneut gemeinsam mit der GITEX im Dubai World Trade Centre in Dubai statt. In diesem Jahr wird die Mobile 360 – Middle East an einem neuen Ort nahe der Gulfcomms in der Za'abeel Halle 6 im World Trade Centre in Dubai abgehalten. Die Teilnehmer der Mobile 360 – Middle East haben zudem Zugang zur GITEX, die mehr als 25.000 hochrangige Führungskräfte anzieht und als eine der führenden IKT-Veranstaltungen in der Region Nahen Osten, Afrika und Südafrika anerkannt ist. Neben Etisalat (Host Sponsor), STC (Platinum Sponsor) und Huawei (Global Industry Supporter) haben AVM und DarkMatter (Silver Sponsors) jüngst ihre Unterstützung der Mobile 360 – Middle East bekanntgegeben.

Machen Sie mit bei der Mobile 360 – Middle East

Die Mobile 360 der GSMA – Middle East 2016 ist die fünfte von sieben branchenfokussierten Veranstaltungen, die in Großstädten auf der ganzen Welt stattfinden. Die Anmeldung zur Mobile 360 - Middle East ist ab sofort unter www.mobile360series.com/middle-east/#attend möglich. Weitere Einzelheiten zur Mobile 360 – Middle East, darunter Sponsoring-Möglichkeiten, finden Sie unter www.mobile360series.com/middle-east. Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Aktualisierungen zur Mobile 360 – Middle East (#m360ME) auf Twitter @GSMA, Facebook www.facebook.com/Mobile360Series und LinkedIn unter www.linkedin.com/company/gsma-mobile-360-series.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

GSMA
Asad Abbasi
+971 52 861 4230
AAbbasi@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
mobile360pressoffice@gsma.com


Source(s) : GSMA