GSMA gibt Mobile World Live-Keynotes des Mobile World Congress 2015 bekannt

11/02/2015 - 09:30 von Business Wire

GSMA gibt Mobile World Live-Keynotes des Mobile World Congress 2015 bekanntMobile World Congress erwartet Rekordteilnehmerzahl für die zehnte Konferenz in Barcelona.

Die GSMA gab heute das Mobile-World-Live-Keynote-Programm für den Mobile World Congress 2015 bekannt. Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, wird am Montagabend, den 2. März neben Führungskräften von Airtel Africa, Millicom und der Telenor Group eine Hauptrede halten, während Tom Wheeler, Vorsitzender der US-amerikanischen Federal Communications Commission am Dienstagabend, den 3. März vortragen wird. Darüber hinaus hat die GSMA neueste Meldungen hinsichtlich des Mobile World Congress herausgegeben und Programme sowie Veranstaltungen während der Konferenz angekündigt, die vom 2. bis 5. März auf dem Messegelände Fira Gran Via in Barcelona stattfinden wird.

„Die viertägige Konferenz verspricht mit 250 Rednern, darunter Führungskräfte von Mobilfunkbetreibern, Infrastrukturanbietern, Geräteherstellern und Internetfirmen sowie Unternehmen aus angrenzenden Branchen, eine der interessantesten in ihrer Geschichte zu werden”, sagte Michael O’Hara, Chief Marketing Officer, GSMA. „Teilnehmer haben in diesem Jahr noch mehr Gelegenheiten, die neuesten Mobilfunktechniken und -dienste zu erkunden, an Informationsveranstaltungen und Schulungen teilzunehmen sowie Branchenkollegen aus aller Welt kennenzulernen.”

Facebook und FCC führen Mobile-World-Live-Keynote-Programm an

Das Mobile-World-Live-Programm bietet von 18:00 bis 18:45 Uhr am Montag, den 2. März ein von Jessi Hempel (Wired Magazine) moderiertes Interview mit Facebook-CEO Mark Zuckerberg, der im Anschluss daran mit Christian De Faria, CEO von Airtel Africa, Mario Zanotti, Senior Vice President of Operations bei Millicom und Jon Fredrik Baksaas, President und CEO der Telenor Group, die Anstrengungen hinsichtlich des weltweiten Ausbaus von Internetverbindungen erörtern wird. In einem Kamingespräch von 18:00 bis 18:45 Uhr am Dienstag, den 3. März wird Tom Wheeler, Vorsitzender der Federal Communications Commission, mit der Generaldirektorin der GSMA, Anne Bouverot, über die Auswirkungen der jüngsten Telekommunikationsvorschriften in den USA diskutieren.

Die GSMA gab außerdem bekannt, dass Sundar Pichai, Senior Vice President für Android, Chrome & Apps bei Google, im Rahmen einer Mobile-World-Live-Sondersitzung von 13:15 bis 14:00 Uhr am Montag, den 2. März vortragen wird. Das Mobile-World-Live-Keynote-Programm und die Mobile-World-Live-Sondersitzung richten sich nicht nur an das Publikum im Messedorf, sondern werden auf dem gesamten Messegelände Fira Gran Via ausgestrahlt und Tausenden Zuschauern weltweit über das Mobile-World-Live-Portal zugänglich gemacht.

Der Mobile World Congress bringt über vier Tage hinweg mehr als 250 Führungskräfte aus der Wirtschaft und Branchenexperten zusammen, die an einer Reihe von Vorträgen und fokussierten Sondersitzungen teilnehmen werden. Zu diesen Führungskräften gehören:

  • John Donovan, Senior EVP, AT&T Architecture, Technology, Operations, AT&T
  • Kevin Petersen, President, AT&T Digital Life, AT&T
  • Joerg Tewes, CEO, Avegant
  • Olaf Swantee, CEO, EE
  • will.i.am, Global Music Artist, Entrepreneur und Gründer und Chairman von i.am+
  • Francois Rancy, Director, Radiocommunications Bureau, ITU
  • Eric Migicovsky, CEO und Gründer, Pebble
  • Evan Sharp, Co-Founder und Head of Creative, Pinterest
  • David Hose, CEO, Rhapsody
  • Karim Khoja, CEO, Roshan
  • Karim Michel Sabbagh, President und CEO, SES
  • Rich Riley, CEO, Shazam
  • Mats Granryd, President und CEO, Tele2 Group
  • Bob Bakish, President und CEO, Viacom International Media
  • Philipp Humm, CEO Europe, Vodafone

Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/learn/conference/conference-overview/.

Partnerprogramme auf dem Mobile World Congress

Der Mobile World Congress wird durch ein professionelles Live-Videospiel von ESL, eines der größten eSports-Unternehmen weltweit, das Zusammentreffen von Mobilfunk und eSports darbieten. Die Live-Wettbewerbe von ESL locken weltweit Tausende Fans in Stadien. Erstmals haben die Teilnehmer am Mobile World Congress die Gelegenheit mitzumachen. ESL wird am Mittwoch, den 4. März im Theatre District, Halle 8, auf der Fira Gran Via einen eintägigen Wettbewerb veranstalten und diesen live über Twitch übertragen. Dadurch haben eSports-Fans weltweit die Möglichkeit mitzumachen.

Darüber hinaus kündigte die GSMA zwei weitere Partnerveranstaltungen an, die im Theatre District beim Mobile World Congress stattfinden werden. Visa wird am Mittwoch, den 4. März nachmittags eine Partnerveranstaltung abhalten, während Axiata, Tone und WSO2 am Donnerstag, den 5. März die Partnerveranstaltung „Mobile Access = Engagement = Revenues” (Mobilfunkzugang = Engagement = Umsatz) austragen werden. Weitere Informationen zu diesen neuen Partner-Events sowie das vollständige Partnerprogramm zum Mobile World Congress finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/learn/partner-programmes/.

4 Years From Now (4YFN), eine Veranstaltung von Mobile World Capital und der GSMA, wird Startups und Unternehmer bei spannenden Vorträgen und auf interaktiven Workshops zusammenbringen, kombiniert mit einer topaktuellen Ausstellung und einzigartigen Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen. 4YFN hat für sein Dreitagesprogramm die Zusage mehrerer weiterer Referenten bestätigt, darunter Jimmy Maymann, CEO, The Huffington Post, Tzahi ‘Zack’ Weisfeld, General Manager, Microsoft Ventures, Maelle Gavet, CEO, Ozon Holdings und Hosi Simon, Global General Manager, VICE. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/4yfn/.

Neuer Auftritt für die MMIX-Party

Die GSMA gab die Erweiterung der MMIX-Party-Besetzung anlässlich des Mobile World Congress bekannt. Neben dem bereits angekündigten Headliner Rudimental DJ wird der internationale DJ und Tanzstar Roger Sanchez bei der offiziellen Party des Mobile World Congress auftreten, die am Dienstag, den 3. März um 20:30 Uhr beginnt. Karten für die MMIX-Party sind begrenzt und erhältlich unter www.themmix.com.

Machen Sie mit beim Mobile World Congress 2015

Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Nachrichten im Hinblick auf den Mobile World Congress auf Twitter @GSMA mithilfe von #MWC15, auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite http://gsma.at/GSMALinkedIn oder auf Facebook unter www.facebook.com/gsma.

Der Mobile World Congress ist der Eckpfeiler der Veranstaltungsreihe Mobile World Capital, die in den Jahren 2013 bis 2018 in Barcelona stattfindet. Mobile World Capital umfasst Programme und Aktivitäten, die über das ganze Jahr verteilt sind. Von dieser Veranstaltungsreihe profitieren nicht nur die Bürger Barcelonas, Kataloniens und Spaniens, sondern auch die gesamte Mobilfunkbranche rund um den Globus. Weitere Informationen über Mobile World Capital finden Sie unter www.mobileworldcapital.com.

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber weltweit sowie mehr als 250 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen sowie Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medien:
Für die GSMA
Charlie Meredith-Hardy, +44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Núria Picas, +34 93 236 09 00
NPicas@webershandwick.com
oder
GSMA Pressestelle
press@gsma.com


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar