GSMA gibt weitere Aktualisierungen zum Mobile World Congress 2016 bekannt

20/01/2016 - 21:44 von Business Wire

GSMA gibt weitere Aktualisierungen zum Mobile World Congress 2016 bekanntGSMA kündigt neue Hauptredner sowie neue Einzelheiten zu Initiativen wie The MMIX, 4YFN, Connected Women, Partner Programmes und MWC Tours an.

Die GSMA meldete heute weitere Aktualisierungen zum GSMA Mobile World Congress 2016, darunter Hauptredner, Veranstaltungen und Partnerprogramme. Der Mobile World Congress wird vom 22. bis 25. Februar 2016 auf dem Messegelände Fira Gran Via in Barcelona stattfinden, wobei einzelne Veranstaltungen auch auf dem Messegelände Fira Montjuïc abgehalten werden.

„Der Mobile World Congress findet bereits in wenigen Monaten statt und die Ausgabe 2016 wird wohl unsere umfassendste und spannendste Veranstaltung überhaupt werden“, so Michael O’Hara. „Wir haben ein hervorragendes Konferenzprogramm mit Führungskräften aus dem gesamten mobilen Sektor und damit in Zusammenhang stehenden Branchen, die zeigen, wie das Thema ‚Mobile‘ den Alltag von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt verändert. Neben der Konferenz haben die Teilnehmer des Mobile World Congress die Möglichkeit, die Auswirkung von Mobile durch die Ausstellung, Partnerprogramme, Seminare und viele andere Veranstaltungen und Aktivitäten zu erleben. Wir freuen uns, die Mobilfunkwelt in Barcelona zu begrüßen.“

Neue Hauptredner bestätigt

Die GSMA kündigte heute mehr als ein Dutzend weitere Hauptredner für das Konferenzprogramm 2016 an. Zu den mit großer Spannung erwarteten Plenarsitzungen zählt eine Präsentation von Derek Aberle, President von Qualcomm Incorporated, begleitet von Gästen des MERCEDES AMG Petronas Formula One Teams wie dem dreimaligen Weltmeister Lewis Hamilton, um zu erörtern, wie drahtlose Technologie die Zukunft des Automobilmarkts für Verbraucher durch den Motorsport verwandelt.

Weitere Hauptredner, die kürzlich bestätigt wurden, sind:

  • Sunil Bharti Mittal, Gründer und Chairman, Bharti Enterprises
  • Shang Bing, Chairman, China Mobile
  • Ahmad Abdulkarim Julfar, CEO, Etisalat Group
  • Mark Zuckerberg, Gründer und CEO, Facebook
  • Mark Fields, President und CEO, Ford Motor Company
  • William Ruh, SVP und Chief Digital Officer von GE und CEO von GE Digital
  • Dawn Airey, CEO, Getty Images
  • Brian Krzanich, CEO, Intel Corporation
  • Ann Cairns, President, International Markets, MasterCard
  • Denis Sverdlov, Gründer und CEO, Roborace
  • César Alierta, Executive Chairman und CEO, Telefónica
  • Johan Dennelind, President und CEO, TeliaSonera
  • Kaan Terzioğlu, CEO, Turkcell
  • Professor Sir Konstantin Novoselov FRS, Universität Manchester

Eine Neuerung in diesem Jahr besteht darin, dass alle Plenarsitzungen per Stream über einen eigenen Kanal auf Mobile World Live (www.mobileworldlive.com) präsentiert werden, der während der Woche des Mobile World Congress 2015 nahezu 400.000 Seitenaufrufe generiert hat. Zahlreiche Hauptreden werden zudem live auf Mobile World Live TV ausgestrahlt, das auf mehr als 60 Bildschirmen an markanten Stellen des Veranstaltungsorts sowie in mehr als 24.000 Zimmern in 180 Hotels Barcelonas läuft. Weitere Informationen über die Konferenz, einschließlich der Agenda und den Rednern, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/conference/.

The MMIX: Medien und Unterhaltung im Mittelpunkt

Angesichts der explodierenden Nachfrage nach mobilen Inhalten weltweit bietet „The MMIX“ ein viertägiges Programm. Dazu zählt der von MixRadio gesponserte ganztägige MMIX Summit am Mittwoch, dem 24. Februar sowie eine Hauptrede und informative Sitzungen auf der Konferenz des Mobile World Congress. Den Auftakt des MMIX Summit bildet eine Hauptrede von Scott Mirer, Vice President, Device Partner Ecosystem von Netflix. Weitere Programmpunkte sind Sitzungen zu Themen wie die Zukunft von Film, Fernsehen und Rundfunk sowie Entwicklungen in digitaler Musik, mobilen Spielen, Social Video und mobile Medien. Referenten auf dem Summit sind unter anderem Führungskräfte von Amuza, CNN, EE, Getty Images, Gleam Futures, Google, Jukin Media, Lewis Silken, L’Oreal Paris, Next Games, Midia Research, MixRadio, Rovio, Sky, Sony Mobile Communications, Telefónica-Movistar+, Telenor, Verizon, Viacom International Media Networks und Warner Music Group.

Des Weiteren kehrt die MMIX Party – die offizielle Party des Mobile World Congress –2016 zurück. Sie findet am Dienstagabend, den 23. Februar im Pacha Barcelona mit Headlinern und Auftritten von weltweit führenden Club-DJs statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/the-mmix/. Bei Interesse am MMIX Summit oder an der MMIX Party senden Sie bitte eine E-Mail an mmix@mobileworldcongress.com.

Neue Entwicklungen im Rahmen von 4YFN

4 Years From Now (4YFN) findet bereits im dritten Jahr auf dem Mobile World Congress statt. Sie fördert die Interaktion unter den Teilnehmern durch die beliebten „Founders & Investors“-Veranstaltungen sowie weitere neue Initiativen wie die Open-Mic-Szenarien „Speakers’ Corner“ sowie „Pitch the Press“-Besprechungen zwischen Journalisten und Unternehmern. Darüber hinaus wird auf der Veranstaltung der 4YFN Social Coin angeboten, eine Währung, mit der die Teilnehmer interagieren und Verbindungen knüpfen können, um neue Geschäftschancen wahrzunehmen.

4YFN hat zahlreiche weitere Referenten für die Veranstaltung bestätigt, darunter: Werner Vogels, Vice President und CTO von Amazon.com, Rich Miner, Mitbegründer von Android und Investment Partner von Google Ventures, David Sable, Global Chief Executive Officer von Y&R Andrew Bolwell, Chief Disrupter von Hewlett Packard sowie Mark Shutterworth, Gründer von Canonical und Mitbegründer von Ubuntu. 4YFN wird internationale Investmentfirmen wie Index Ventures, Notion Capital und Relay Ventures präsentieren und eine große Zahl französischer Startups im Rahmen einer Kooperation mit La French Tech begrüßen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/4yfn-event/.

ESL Expo Barcelona, Presented by MWC

Die GSMA kooperiert erneut mit ESL, dem weltweit größten eSports-Unternehmen, um den eSports-Wettbewerb auf dem Mobile World Congress vorzustellen. „ESL Expo Barcelona, Presented by MWC“ findet vom 19. bis 21. Februar auf dem Messegelände Fira Montjuïc statt und präsentiert das internationale Turnier „Counter-Strike: Global Offensive“ sowie „ESL Masters - the Spanish National Championship in League of Legends“, in denen die Teilnehmer im Kampf um ein Preisgeld von mehr als 80.000 € ihr Können unter Beweis stellen werden. Mehr als 2.500 Fans haben die Möglichkeit, einen eSports-Wettbewerb von Weltklasse zwischen internationalen und nationalen Teams zu erleben und die Besucher haben zudem Zugang zu einer Vielzahl von Partner-Ausstellungen, Shops und weiteren Aktivitäten. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/esl/.

Weitere Partnerprogramme im Theaterviertel

Die GSMA bestätigte mehrere neue Partnerprogramme, die im Theaterviertel von Fira Gran Via stattfinden. Der GTI Summit 2016 wird am Dienstag, dem 23. Februar abgehalten, PricewaterhouseCoopers präsentiert den Digital Revolution Summit am Mittwoch, dem 24. Februar und Gamelab Mobile und mSchools by Mobile World Capital Barcelona werden am Donnerstag, dem 25. Februar veranstaltet. Neue Partner für die Power Hour Sessions sind NetNumber, SD Association und SmartFocus. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/partner-programmes/.

Connected Women auf dem Mobile World Congress

Die GSMA präsentiert zahlreiche Programme und Veranstaltungen mit Schwerpunkt auf Vielfalt und Förderung der Inklusion im Mobilbereich. Am Montag, dem 22. Februar führt das „Connected Women“-Team nachmittags die Veranstaltung „Accelerating Digital and Financial Inclusion for Women“ (Digitale und finanzielle Inklusion von Frauen beschleunigen) durch, wo es „Connected Women“-Verpflichtungen von Mobilfunkbetreibern zur Senkung geschlechtsspezifischer Unterschiede im mobilen Internet und bei Finanzdienstleistungen vorstellt. Referentinnen sind Cherie Blair, Gründerin der Cherie Blair Foundation for Women, Mary Ellen Iskenderian, President, Women’s World Banking und Dr. Omobola Johnson, A4AI Honorary Chairperson.

Am Donnerstag, dem 25. Februar ist GSMA Connected Women Gastgeberin von „Women Leadership Accelerating the Digital Age“ (Frauen in Führungspositionen beschleunigen das digitale Zeitalter), um neue Wege zu untersuchen, wie die Vielfalt beschleunigt und die Beteiligung von Frauen in Führungspositionen gestärkt werden kann. Davor steht die Networking-Veranstaltung „Connected Women in Technology” auf der Agenda, die am Mittwoch, dem 24. Februar abends stattfindet. Beide Veranstaltungen werden von Accenture gesponsert. Weitere Informationen zu „Connected Women at Mobile World Congress“ finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/connected-women/.

MWC Tours: Maximierung der Teilnahme am Mobile World Congress

Die GSMA bietet erstmals das MWC-Tours-Programm an, eine Reihe von themen- und ausstellungsspezifischen Führungen, um den besonderen Anforderungen unterschiedlicher Gruppen auf dem Mobile World Congress gerecht zu werden. Bei Interesse an einer Teilnahme können sich die Besucher ab sofort an sechs verschiedenen Industry Topic Tours auf dem Mobile World Congress anmelden: 5G und NFV, App Planet, Internet of Things (IoT), Medien und Mobile, Einzelhandel und digitaler Handel sowie Sicherheit. Podcasts, Videos und Webinars stehen im Rahmen der Orientation Tours zur Verfügung. Sie wurden konzipiert, um neue Besucher des Mobile World Congress zu unterstützen, die Räumlichkeiten am Tagungsort besser kennenzulernen und die Exponate, Aktivitäten und Programme, die ihren Anforderungen entsprechen, zu finden. Die GSMA gab zudem bekannt, dass folgende Unternehmen als Branchenexperten am MWC-Tours-Programm teilnehmen: Award Solutions, Consumers in Motion Group (Immersive Tours), Estudio34, Ikomobi Spain und Mocentric. Weitere Informationen über das MWC-Tours-Programm finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/mwc-tours/.

Machen Sie mit beim Mobile World Congress 2016

Nähere Informationen zum Mobile World Congress 2016, darunter Informationen für Teilnehmer, Aussteller und Sponsoren, erhalten Sie unter www.mobileworldcongress.com. Folgen Sie den Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress auf Twitter @GSMA mit #MWC16, auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite http://gsma.at/GSMALinkedIn oder auf Facebook unter www.facebook.com/gsma. Weitere Informationen zu den sozialen Kanälen der GSMA finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/register-plan/networking/social-media/.

Der Mobile World Congress ist der Grundstein der Mobile World Capital, die bis 2023 in Barcelona veranstaltet wird. Mobile World Capital beinhaltet Programme und Aktivitäten, die das gesamte Jahr stattfinden und von denen nicht nur die Einwohner von Barcelona, Katalonien und Spanien profitieren sondern auch die weltweite Mobilfunkbranche. Weitere Informationen über Mobile World Capital finden Sie unter www.mobileworldcapital.com.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie mehr als 250 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Für die GSMA
Charlie Meredith-Hardy
Tel.: +44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Núria Picas
Tel.: +34 93 236 09 00
NPicas@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar