GSMA gibt weitere Redner für die „Mobile 360-Africa“ bekannt

15/10/2014 - 08:00 von Business Wire

GSMA gibt weitere Redner für die „Mobile 360-Africa“ bekanntStart der ersten GSMA Connected Women Africa Konferenz; Ankündigung von MTN als Mobile 360-Africa Platin-Sponsor.

Die GSMA veröffentlichte heute weitere Details über ihre Mobile 360 Series-Africa Konferenz, die vom 5. bis 7. November im Clock Tower Conference Centre in Kapstadt durchgeführt wird. Die GSMA kündigte weitere Top-Führungskräfte als Redner auf der Konferenz an und gab MTN als Platin-Sponsor des Events bekannt. Die GSMA meldete darüber hinaus, dass sie ihre Connected Women Africa Conference parallel mit Mobile 360-Africa ausrichten wird, um zu untersuchen, wie die Branche die weibliche mobile Wirtschaft fördern kann.

„Im Rahmen der Mobile 360-Africa werden wir Akteure des mobilen Ökosystems und damit in Zusammenhang stehender Branchen sehen, die beispiellose Chancen der Mobilfunkbranche analysieren werden, um auf diese Weise die soziale und wirtschaftliche Entwicklung in der Region verbessern und anzukurbeln zu können”, so Michael O’Hara, Chief Marketing Officer der GSMA. „Darüber hinaus wird die Connected Women Africa Conference der GSMA eine bedeutende Plattform bieten, um sozio-ökonomischen Vorteile einer umfangreicheren Inklusion von Frauen in der Mobilfunkbranche hervorzuheben.

„Auf der Mobile 360-Africa werden CEOs und Top-Führungskräfte von führenden Mobilfunkgesellschaften und Akteure aus dem gesamten digitalen Ökosystem die brennendsten Trends und Herausforderungen der Mobilfunkbranche im Rahmen einer Reihe von Impulsreferaten, zum Nachdenken anregender Debatten und interaktiven Diskussionsrunden angehen. Weitere Redner, die ihre Teilnahme an der Mobile 360-Africa bereits bestätigten:

  • Daniel Jaeger, Vice President Africa von Alcatel-Lucent
  • John Garrity, Policy Advisor, Global Technology Policy, Cisco
  • Yaron Assabi, CEO der Digital Solutions Group
  • Moustapha Mamy Diaby, Director General, Post and Telecommunication Regulatory Authority, Guinea
  • Zahir Khoja, Vice President Global Channels von MasterCard
  • Alpesh Patel, Gründer und Group CEO von Mi-Group International
  • Peter Panait Løjmand, Senior Vice President of Commercial Operations, Opera Software
  • Elisabeth Medou Badang, CEO von Orange Cameroun
  • Gustav Praekelt, Gründer der Praekelt Group
  • Patrick Kabagema, Mitglied des Boards und Chairman der ICT Chamber, Private Sector Federation of Rwanda
  • Levi Goertz, COO bei VOTO Mobile
  • Klenam Koku Fiadzoe, Mitbegründer und Chief Operations Officer von Yougora Limited

Eine vollständige Liste aller Redner erhalten Sie unter: www.mobile360series.com/africa/#speakers.

Erstes Connected Women Event in Afrika
Parallel zur Mobile 360-Africa wird die Connected Women Africa Conference der GSMA untersuchen, wie die Branche die weibliche digitale Wirtschaft weiter ankurbeln kann. Diskussionsrunden werden die im Rahmen des Connected Women Programms der GSMA umgesetzten Initiativen beleuchten und untersuchen, wie alle Frauen weltweit von den signifikanten sozio-ökonomische Chancen und Vorteilen profitieren können. Mithilfe derartig renommierter Redner aus allen Bereichen des globalen mobilen Ökosystems wird das Event Branchenführerschaft beweisen, weitere Diskussionsrunden anstoßen und Netzwerke für die zukünftige Entwicklung aufbauen.

Die GSMA gab jüngst bekannt, dass das Connected Women Programm als Clinton Global Initiative Commitment to Action Anerkennung gefunden hat und die GSMA und ihre Partner kooperieren, um das Wachstum der weiblichen digitalen Wirtschaft zu fördern. Bis heute konnten im Rahmen bestehender Initiativen bereits 10 Millionen Frauen einbezogen werden. Das Connected Women Programm zielt darauf ab, Forschungsergebnisse, technische Unterstützung, juristische Fallstudien, Best-Practice-Methoden und Toolkits zur Verfügung zu stellen, um geschlechtsspezifische Lücken im Hinblick auf digitale Kompetenzen und Konnektivität anzugehen und Frauen somit in die Lage zu versetzen, ihr vollständiges Potenzial als Verbraucher und Mitarbeiter auszuschöpfen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.gsma.com/connectedwomen.

Anmeldungen zur Mobile 360-Africa werden ab sofort entgegengenommen
Anmeldungen zur Mobile 360-Africa sind ab sofort möglich. Interessenten wenden sich bitte an: www.mobile360series.com/africa /#registration.

Mobile 360 Series
Die Mobile 360 Series-Africa der GSMA ist die dritte aus einer Reihe von vier regionalen branchenorientierten Events, die weltweit in großen Städten abgehalten werden. Weitere Informationen über die Mobile 360 Series, einschließlich Details über Sponsoring-Möglichkeiten, insbesondere im Rahmen des afrikanischen Events in Kapstadt, finden Sie unter www.mobile360series.com/africa.

Entwicklungen und aktuelle Nachrichten zur Mobile 360-Africa (#mobile360) auf Twitter @GSMA und Facebook www.facebook.com/Mobile360Series.

Über die GSMA
Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber weltweit sowie mehr als 250 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation aus über 220 Ländern wie beispielsweise Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen sowie Unternehmen in Branchen wie Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Medien, Transport und Versorgungsunternehmen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA: www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

GSMA
Charlie Meredith-Hardy: +44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Jill Hamilton: +27 826 588 831
jhamilton@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar