GSMA und CTIA kooperieren bei Ausrichtung einer neuen Veranstaltung der Mobilfunkbranche in Amerika

23/06/2016 - 03:30 von Business Wire

GSMA und CTIA kooperieren bei Ausrichtung einer neuen Veranstaltung der Mobilfunkbranche in AmerikaAuftakt für „GSMA Mobile World Congress Americas, in Partnership with CTIA“ im September 2017 in San Francisco.

Die GSMA und die CTIA® meldeten heute, dass die beiden Organisationen im Rahmen einer Kooperation eine neue Veranstaltung für die Mobilfunkbranche in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen haben. „GSMA Mobile World Congress Americas, in Partnership with CTIA“ (GSMA Mobile World Congress Americas in Kooperation mit der CTIA) wird ihr Debüt vom 12. bis 14. September 2017 in San Francisco geben. Die CTIA und die GSMA sind gleichberechtigte Partner bei der gemeinsamen Veranstaltung, wobei die GSMA federführend bei Produktion und Management ist.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160622006552/de/

Die CTIA wird auf ihrer Veranstaltung „Super Mobility“ vom 7. bis 9. September 2016 in Las Vegas die US-amerikanische Mobilfunkbranche präsentieren. Ab 2017 und darüber hinaus wird sich der neue, gemeinsam durchgeführte Mobile World Congress Americas auch weiterhin an die Teilnehmer, Aussteller und Sponsoren der CTIA Super Mobility richten und zudem neue Zielgruppen aus dem wachsenden Kommunikationsökosystem anziehen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der CTIA, um unsere erste Großveranstaltung in den Vereinigten Staaten durchzuführen“, so John Hoffman, CEO, GSMA Ltd. „Die Mobilfunkbranche Nordamerikas ist die leistungsstärkste aller entwickelten Regionen weltweit und führend bei Innovationen bei Hardware, Zugangstechnologien, Betriebssystemen und neuen Apps und Diensten, die sich rasch weiterentwickeln und das Alltags- und Arbeitsleben der Menschen verändern. Mobile World Congress Americas wird diese Innovationen in den Mittelpunkt rücken und das anhaltende Wachstum des Mobilfunksektors in dieser Region unterstützen.“

„Durch die Verknüpfung der Messeressourcen von zwei führenden Mobilfunkorganisationen – CTIA und GSMA – werden wir die erste wirklich globale Mobilfunkveranstaltung in den Vereinigten Staaten und dem gesamten amerikanischen Kontinent erleben. Jeden Herbst wird die einzigartige Zusammenarbeit mobile Innovationen und Chancen von 5G, dem Internet der Dinge und weiteren Aspekten in den Blickpunkt der Welt rücken“, so Meredith Attwell Baker, President und CEO, CTIA. „Die CTIA freut sich, auf der neuen Veranstaltung ihre maßnahmenorientierten Informationssitzungen fortzuführen und am Keynote-Programm mitzuarbeiten. Unsere gemeinsame Veranstaltung wird eine ideale Plattform bieten, um die Mobilfunkbranche der USA und die Wirkung, die sie auf Milliarden von Menschen rund um den Globus hat, herauszustellen.“

Mobile World Congress Americas wird ein Konferenzprogramm mit hochrangigen Referenten aus der Wirtschaft und führenden Branchenexperten, eine Ausstellung mit einer Präsentation der neuesten Entwicklungen bei mobilen Technologien, Produkten und Diensten, ein Programm zu regulatorischer und öffentlicher Politik, Partnerveranstaltungen, kostenlose Seminare und zahlreiche weitere Aktivitäten umfassen. Über diese Aspekte hinaus wird der Mobile World Congress Americas mobile Kerntechnologien, Verbraucher- und Industrieanwendungen im Internet der Dinge sowie die Schnittstelle zwischen Mobilfunk und Unterhaltung, Inhalten und Medien hervorheben. Auf dem erstmals ausgetragenen Mobile World Congress Americas werden 30.000 Teilnehmer und 1.000 Aussteller erwartet.

„Die GSMA arbeitet bereits seit mehreren Jahren mit der CTIA, dem Mobilfunkverband der USA, zusammen und wir haben viele gemeinsame Mitglieder. Wir freuen uns, die Möglichkeit zu haben, unsere Partnerschaft auszubauen, um diese neue Veranstaltung auszurichten“, so Mats Granryd, Director General, GSMA. „Die Verknüpfung der erstklassigen Veranstaltungsorganisation und Managementfähigkeiten der GSMA mit den auszeichneten Mitgliedsbeziehungen und Fachkenntnissen der CTIA im Bereich der öffentlichen Politik und der Regulierung in den USA versetzt uns in die Lage, mit dem Mobile World Congress Americas eine noch stärkere Veranstaltung für den amerikanischen Kontinent aufzubauen.“

„Die Mobilfunkbranche wird der große Gewinner sein, da CTIA und GSMA gemeinsam daran arbeiten, eine hochkarätige Mobilfunkveranstaltung auf dem amerikanischen Kontinent auszurichten“, so Glenn Lurie, Chairman of the Board der CTIA sowie President und CEO von AT&T Mobility and Consumer Operations. „Sie soll zu einer Bühne für neue Technologie sowie ein idealer Ort zur Anbahnung von Geschäften werden.“

CTIA Events – Die Veranstaltung Super Mobility der CTIA, auf der die Mobilfunkbranche der USA präsentiert wird, findet vom 7. bis 9. September 2016 in Las Vegas statt. Ab 2017 wird CTIA Super Mobility im Rahmen der neuen gemeinsamen Veranstaltung durchgeführt. Neben der Kooperation mit der GSMA beim Mobile World Congress Americas wird die CTIA weiterhin Informations- und Fachveranstaltungen zur Förderung der Mobilfunkbranche der USA durchführen.

GSMA Events – Mobile World Congress Americas ist die jüngste Ergänzung der wachsenden Zahl der von der GSMA durchgeführten führenden Veranstaltungen der Mobilfunkbranche. Das Flaggschiff-Event der GSMA, der Mobile World Congress, findet jedes Jahr in Barcelona statt. Die GSMA richtet zudem den Mobile World Congress Shanghai aus - der nächste findet vom 29. Juni bis 1. Juli in Schanghai statt - sowie die regionalen Konferenzen der Mobile 360 Series, darunter die Veranstaltung GSMA Mobility Live! – North America, die vom 1. bis 2. November in Atlanta stattfindet.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie fast 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Über die CTIA

Die CTIA® (www.ctia.org) vertritt die Mobilfunkbranche der USA. Mit ihren Mitgliedern bestehend aus Netzbetreibern und deren Lieferanten, Providern und Herstellern von Mobilfunk-Datendienstleistungen und -produkten, vereint der Verband eine Gruppe dynamischer Unternehmen, die es den Verbrauchern ermöglichen, ein vernetztes Leben im 21. Jahrhundert zu führen. Die Mitglieder der CTIA profitieren von der kraftvollen Fürsprache auf allen staatlichen Ebenen für Maßnahmen, welche die anhaltende Innovation, Investition und wirtschaftliche Bedeutung des wettbewerbsfähigen und weltweit führenden Mobilfunksektors des amerikanischen Kontinents stärken. Der Verband koordiniert zudem die freiwilligen bewährten Verfahrensweisen und Initiativen der Branche und veranstaltet die branchenweit führende Mobilfunkmesse. Die CTIA wurde 1984 gegründet und hat ihren Sitz in Washington, D.C.

Twitter: @ctia Blog: http://www.ctialatest.org Facebook: http://ctia.it/LCm4Nn LinkedIn Group: http://ctia.it/Na6cA2 Google+: http://ctia.it/12PfCrO

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Für die GSMA:
Eden Haile
+1 (206) 816-2726
Eden.Haile@webershandwick.com
oder
Charlie Meredith-Hardy
+44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com
oder
Für CTIA:
Amy Storey
astorey@ctia.org
+1 (202) 736-3207


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar