GUI-Programm

28/09/2010 - 01:54 von Manuel Just | Report spam
Hallo!

Wie wir alle wissen, gibt es zu Kommandozeilenprogrammen oft auch ein
entsprechendes GUI. Mich würde mal interessieren, auf welche Art und Weise
man das erstellen sollte. Dazu fallen mir jetzt zwei Möglichkeiten ein.

Direkt im Konsolenprogramm und Start mit "programmname --gui" oder als
eigenstàndiges Programm, aus dem heraus das Kommandozeilenprogramm
aufgerufen wird.

Ist das Geschmacksache oder sollte man einen Weg vorziehen?

Gruss Manu
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
28/09/2010 - 09:36 | Warnen spam
Manuel Just schrieb:
Hallo!

Wie wir alle wissen, gibt es zu Kommandozeilenprogrammen oft auch ein
entsprechendes GUI. Mich würde mal interessieren, auf welche Art und Weise
man das erstellen sollte. Dazu fallen mir jetzt zwei Möglichkeiten ein.

Direkt im Konsolenprogramm und Start mit "programmname --gui" oder als
eigenstàndiges Programm, aus dem heraus das Kommandozeilenprogramm
aufgerufen wird.

Ist das Geschmacksache oder sollte man einen Weg vorziehen?




Ist Geschmackssache. Die meisten GUIs für wodim/genisoimage sind
eigenstàndige Programme, die sich die Kommandozeilen für die beiden
vorgenannten Programme zurechtbasteln, basierend auf User Input, und
anschließend ausführen.

gvim hingegen ist nur ein Symlink auf vim, und in vim selber ist eine
argv[0]-Weiche eingebaut. Man kann aber in den gleichen Programmzweig
kommen, wenn man "vim -g" aufruft.

Gruss Manu




Tschö,
Markus

Ähnliche fragen