Guidewire Software übernimmt EagleEye Analytics

30/03/2016 - 02:23 von Business Wire

Guidewire Software übernimmt EagleEye AnalyticsGuidewire wird speziell für Sach-/Unfallversicherer entwickelte prädiktive Analytikprodukte liefern.

Das Unternehmen Guidewire Software, Inc. (NYSE: GWRE), ein Anbieter von Softwareprodukten für Sach-/Unfallversicherer, hat heute seinen Beschluss bekannt gegeben, EagleEye Analytics zu übernehmen. Bei dem Unternehmen handelt es sich im einen Anbieter von SaaS-basierten, prädiktiven Analytikprodukten speziell für Sach-/Unfallversicherer. Der Transaktionsabschluss steht unmittelbar bevor. Mit dieser Übernahme ermöglicht Guidewire seinen Kunden, anhand von prädiktiver Analytik die Entscheidungsfindung im gesamten Versicherungslebenszyklus zu verbessern. Guidewire wird den kompletten prädiktiven Analytikprozess, einschließlich Datenaufbereitung, Modellbildung, operativem Einsatz, Performance-Kontrolle und analytischem Feedback unterstützen.

EagleEyes Produkte werden in Guidewire Predictive Analytics™ umbenannt und werden als Teil der „Data and Analytics“ Produktfamilie von Guidewire erhältlich sein. Es werden zwei prädiktive Analytikprodukte angeboten:

  • Guidewire Predictive Analytics for Claims für Entscheidungen, die das Schadensmanagement betreffen, wie zum Beispiel Potenzial der Forderungshöhe, Forderungsweiterleitung und -abtretung sowie die Identifizierung von Forderungen mit Prozess-/Regresspotenzial.
  • Guidewire Predictive Analytics for Profitability für Underwriting- und Streuungsziele, wie zum Beispiel präzise Tarifgestaltung und Risikoselektion, Reduzierung der Underwriting-Kosten, Maximierung des Customer Lifetime Value und Optimierung des Portfolios.

„Wir heißen das EagleEye-Team bei Guidewire willkommen, wo sie mit ihrem Fachwissen in puncto Sach-/Unfallabläufe und Data Science unsere Mission, Versicherern Anpassung und Erfolg in einer Zeit erheblicher Veränderungen zu ermöglichen, fördern werden“, sagte Marcus Ryu, CEO von Guidewire Software. „Ihre Produkte werden ebenso wie die anderen Produkte, die von unserem Daten- und Analyse-Team entwickelt wurden, das Potenzial von Guidewires Versicherungsplattform, der populärsten Plattform in der Branche, ausbauen und weiter differenzieren“.

„Wir sind begeistert darüber, welche Möglichkeiten diese Übernahme uns in Bezug auf die Betreuung unserer Kunden bieten wird“, sagte Neil Betteridge, Vice President für Strategie bei Guidewire Software. „Die Erweiterung unserer Daten- und Analyse-Produkte mit einer fortschrittlichen prädiktiven Analytik für den Sach-/Unfallbereich ermöglicht Versicherungsträgern, deutlich bessere, schnellere Entscheidungen zu treffen, die zu optimierten Ergebnissen für Versicherer und ihre Versicherungsnehmer führen“.

„Dies ist ein sehr aufregender Tag für das EagleEye-Team. Als ein führender Anbieter von prädiktiver Analytik für Sach-/Unfallversicherungen passen wir unserer Meinung nach ideal zu Guidewire“, sagte Wade Bontrager, CEO von EagleEye Analytics, und neuer Vice President für Predictive Analytics bei Guidewire Software. „Wir freuen uns darauf, als Teil des Guidewire-Teams unsere Entwicklung voranzutreiben, um Versicherern ein umfassendes prädiktives Analytiksystem bereitstellen zu können, das den Versicherungslebenszyklus abdeckt.“

EagleEye wurde von Versicherern für eine Vanguards in Insurance Practices (VIP)-Auszeichnung* 2015 in der Kategorie Predictive Analytics ausgewählt. EagleEye hat mehr als 30 Versicherungskunden in Nordamerika und Europa. Neun dieser Kunden sind zugleich bestehende Guidewire-Kunden. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Columbia, South Carolina in den USA, mit Niederlassungen in London in Großbritannien. Unterstützt wird das privat geführte Unternehmen EagleEye von FirstMark Capital in New York.

Guidewire Predictive Analytics wird für Versicherer in Nord-, Süd- und Mittelamerika, Europa, Australien und Neuseeland entweder als eigenständige Lösung oder als Ergänzung zu Guidewire PolicyCenter® oder ClaimCenter erhältlich sein.

Guidewire geht nicht davon aus, dass diese Transaktion nennenswerte Auswirkungen auf den Umsatz oder die Non-GAAP-Rentabilität im dritten Quartal oder im vollen Geschäftsjahr 2016 haben wird.

Über Guidewire Software

Guidewire liefert die Software, die Sach-/Unfallversicherer brauchen, um sich in einer Zeit rapider Veränderungen in der Branche anpassen und behaupten zu können. Wir vereinen drei Elemente – Kernprozesse, Daten und Analysen sowie digitale Interaktion – zu einer Technologieplattform, die es Versicherern ermöglicht, ihre Kunden und Mitarbeiter zu binden und zu befähigen. Mehr als 200 Sach-/Unfallversicherer auf der ganzen Welt haben sich bereits für Guidewire entschieden. Weitere Informationen finden Sie auf www.guidewire.com. Folgen Sie uns auf Twitter: @Guidewire_PandC.

Warnhinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, insbesondere Aussagen bezüglich unserer Fähigkeit, diese Transaktion demnächst oder generell abzuschließen, sowie bezüglich der Auswirkungen dieser Transaktion auf unsere zukünftigen Ergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen erfolgen am Datum ihrer ersten Freigabe und beruhen auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Voraussagen sowie den Überzeugungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Wörter wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „sollte“, „glauben“, „hoffen“, „abzielen“, „vorhersagen“, „Ziele“, „schätzen“, „potenziell“, „prognostizieren“, „können“, „werden“, „vermögen“, „könnten“, „beabsichtigen“, Variationen oder die Verneinung dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke sollen diese zukunftsgerichteten Aussagen kenntlich machen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände enthalten, die sich der Kontrolle von Guidewire entziehen. Die tatsächlichen Ergebnisse von Guidewire könnten aufgrund einer Reihe von Faktoren erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder angedeuteten Ergebnissen abweichen, auch insbesondere aufgrund von Risiken, die in der aktuellsten Version des bei der Securities and Exchange Commission von Guidewire eingereichten Formulars 10-K und Formulars 10-Q sowie auf anderen Dokumenten dargelegt sind, die das Unternehmen gelegentlich bei der Securities and Exchange Commission (SEC) einreichen könnte. Unter anderem könnten folgende Faktoren dazu führen, dass Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen wesentlich abweichen: der Markt für unsere Software könnte sich langsamer als bislang oder als erwartet entwickeln; Quartals- und Jahresergebnisse könnten stärker als erwartet schwanken; saisonale und andere mit unserer Umsatzrealisierung verbundene Abweichungen könnten zu erheblichen Schwankungen in unserer Finanz- und Ertragslage führen; unsere Abhängigkeit von Verkäufen an und Verlängerungen von einer relativ kleinen Anzahl Großkunden, durch die ein wesentlicher Anteil unserer Umsätze generiert wird; unsere Erlöse aus Dienstleistungen produzieren niedrigere Bruttomargen als unsere Umsätze aus Lizenz- und Wartungsverträgen; Behauptungen vonseiten Dritter, dass wir gegen ihre Eigentumsrechte verstoßen, können unser Geschäft erheblich schädigen; in unserem Marktsegment herrscht starker Konkurrenzkampf; eine geschwächte globale Konjunkturlage kann die Sach- und Unfallversicherungsbranche sowie die Höhe der Ausgaben für Informationstechnologie negativ beeinträchtigen; unsere Produktentwicklungs- und Vertriebszyklen sind lang; das Risiko, entscheidende Mitarbeiter zu verlieren; Veränderungen bei den Wechselkursentwicklungen; allgemeine politische oder destabilisierende Ereignisse, unter anderem Krieg, Konflikte oder Terrorakte sowie andere Risiken und Ungewissheiten. Vergangene Leistungen liefern nicht unbedingt Hinweise auf zukünftige Ergebnisse. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen die Ansichten von Guidewire zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Das Unternehmen erwartet, dass zukünftige Ereignisse und Entwicklungen zu einer Änderung seiner Ansichten führen wird. Guidewire beabsichtigt nicht und verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen entweder aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu korrigieren.

ANMERKUNG: Guidewire, Guidewire Software, Guidewire ClaimCenter, Guidewire PolicyCenter und Guidewire BillingCenter sind in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Marken von Guidewire Software Inc.

*2015 Vanguards in Insurance Practices (VIP) Auszeichnungen wurden von Insurance Networking News und Celent gespeichert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Guidewire Software
Diana Stott, +1-650-356-4941
Leiterin Unternehmenskommunikation
dstott@guidewire.com


Source(s) : Guidewire Software, Inc.