Gültige und wesentliche Ziffern

04/08/2010 - 08:50 von Klaus Müller | Report spam
Hallo,

ich habe folgende Zahlen für ein Rohr vorliegen:

l0 = (1000 +/- 1) mm,
d = (5,0 +/- 0,2) mm,
von l0 abzuziehende Lànge l1 = (20 +/- 5) mm.

Gesucht ist die Mantelflàche in m². Zuallererst ist die Symmetrie der
Abweichungen zu erkennen, ich kann also die mittlere Mantelflàche
berechnen und anschließend entweder die maximal- oder die Minimalflàche.

Worin liegt nun das Problem? Ich möchte Pi mit den Stellen 3,14159
verwenden. Zu erkennen ist schon einmal, daß nur einmal eine
Nachkommastelle angegeben wurde. Damit müßte ich das Ergebnis
entsprechend runden. Nur wie und was passiert mit den Nachkommastellen
wenn ich in m² umrechne? Wieviele Stellen sind _richtig_, um keine
scheinbare Genauigkeit anzugeben? Dazu ist zu bemerken, daß die Flàche
wiederum in einen anderen, flàchen- und zeitabhàngigen Wert eingeht?

Kurz, wie kann ich gültige, zuverlàssige bzw. wesentliche Ziffern sowohl
für die mm² als auch die m² angeben?

Gruß,
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Steffen Buehler
04/08/2010 - 10:03 | Warnen spam
On 4 Aug., 08:50, Klaus Müller wrote:

Worin liegt nun das Problem? Ich möchte Pi mit den Stellen 3,14159
verwenden. Zu erkennen ist schon einmal, daß nur einmal eine
Nachkommastelle angegeben wurde. Damit müßte ich das Ergebnis
entsprechend runden. Nur wie und was passiert mit den Nachkommastellen
wenn ich in m² umrechne?



Das Ergebnis einer Multiplikation/Division bekommt genauso viele
signifikante Stellen wie die Zahl mit den wenigsten signifikanten
Stellen.
(http://de.wikipedia.org/wiki/
Signifikante_Stellen#Ergebnis_einer_Rechnung)

Viele Grüße
Steffen

Ähnliche fragen