Gültigkeit, seltsame Meldung

19/10/2007 - 21:45 von Eberhard Funke | Report spam
Hallo,

in dem Thread "Daten Gültigkeit" hatte ich gestern beilàufig auf ein
Phànomen hingewiesen, das mir jetzt wieder untergekommen ist und das ich
deshalb zur Dikussion stellen möchte.

In A1 sollen nur Werte zugelassen werden, die mindestens 1 Komma enthalten.

Formel ist: =Finden(",";A1;1)

Bei Eingabe der Formel --> ok --> Meldung "Die Funktion untersucht gerade
einen möglichen Fehler. Soll fortgefahren werden?"
Wenn man das mit "ja" bestàtigt, wird die Formel akzeptiert.

Wenn Excel die "Funktion untersucht", dann erwarte ich eigentlich eine
Rückmeldung über das Ergebnis. Mit "ja" breche ich offensichtlich die
Untersuchung ab. Was soll das ganze? Und wieso überhaupt diese Meldung?

Die im gleichen Thread gepostete Formel von Claus Busch:
=LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;",";""))>0
wird anstandslos akzeptiert.

Macht Excel etwa einen Unterschied zwischen MVPs und Fußvolk? ;-)

Mit freundlichen Grüssen Eberhard
XP home XL 2000
Eberhard(punkt)W(punkt)Funke(at)t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 {Boris}
19/10/2007 - 22:43 | Warnen spam
Hi Eberhard,

On 19 Okt., 21:45, Eberhard Funke wrote:

in dem Thread "Daten Gültigkeit" hatte ich gestern beilàufig auf ein
Phànomen hingewiesen, das mir jetzt wieder untergekommen ist und das ich
deshalb zur Dikussion stellen möchte.

In A1 sollen nur Werte zugelassen werden, die mindestens 1 Komma enthalten.

Formel ist: =Finden(",";A1;1)

Bei Eingabe der Formel --> ok --> Meldung "Die Funktion untersucht gerade
einen möglichen Fehler. Soll fortgefahren werden?"
Wenn man das mit "ja" bestàtigt, wird die Formel akzeptiert.

Wenn Excel die "Funktion untersucht", dann erwarte ich eigentlich eine
Rückmeldung über das Ergebnis. Mit "ja" breche ich offensichtlich die
Untersuchung ab. Was soll das ganze? Und wieso überhaupt diese Meldung?



Da die eingebene Formel sofort ausgewertet wird, liefert FINDEN -
sofern in A1 nicht bereits ein Wert mit einem "," steht, den
Fehlerwert #WERT!. Steht dort irgendwo bereits ein Komma, gibtŽs auch
keine Fehlermeldung.
Du kannst auch als benutzerdefinierte Formel

=1/A1

eintragen - die Meldung kommt (wenn A1 leer ist) - steht aber ne Zahl
drin (außer Null), gibtŽs auch keine Mecker.

Die im gleichen Thread gepostete Formel von Claus Busch:
=LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;",";""))>0
wird anstandslos akzeptiert.



Das ist nicht verwunderlich, da diese Formel keinen Fehlerwert
erzeugt.

Macht Excel etwa einen Unterschied zwischen MVPs und Fußvolk? ;-)



Ich hoffe mal nicht ;-))

Grüße Boris

Ähnliche fragen