Günstig auf iranisches Handy telefonieren

09/05/2010 - 12:04 von Andreas Wenzke | Report spam
Hallo NG!

Ein iranischer Freund telefoniert im Moment (das kann sich in ein paar
Monaten auch wieder àndern) sehr viel auf ein iranisches Handy, was sehr
teuer ist.
Vorhanden ist ein Arcor-Telefonanschluss; Arcor bietet gegen Aufpreis
zwar verbilligte Auslandstelefonate, allerdings nur aufs Festnetz.

Was ist die günstigste Variante?
Kann man z.B. ein IP-Telefon günstig mieten? Oder sollte man eins
gebraucht bei eBay kaufen?
Oder gibt es noch diese "Telefonkarten", wo man eine 0800er-Nummer
anruft und dann von dort weitervermittelt wird?
Oder lohnt sich doch eher ein Headset + SkypeOut o.à.?

Bevorzugt wàre natürlich eine schnurlose Lösung, bei der man im Haus
auch herumlaufen kann.

Liebe Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Schiller
09/05/2010 - 13:51 | Warnen spam
Andreas Wenzke schrieb:

Ein iranischer Freund telefoniert im Moment (das kann sich in ein paar
Monaten auch wieder àndern) sehr viel auf ein iranisches Handy, was sehr
teuer ist.



Ich würde dazu http://www.webcalldirect.com/en/index.html testen.
Zuerst dort einen Account anlegen, Guthaben aufladen und dann für ca.
4,5 ct ins iranische Mobilnetz telefonieren.
Die Anrufe kann man über deren Webinterface initieren, deren Softphone
benötigt man nicht.

Eleganter geht es mit einem ATA, am besten eine gebrauchte Fritz!Box Fon
bei eBay ersteigern. Da kann man seinen SIP-Account von webcalldirect
eintragen und mit dem vorhandenen (Schnurlos-)Telefon direkt wàhlen.

Neben webcalldirect gibt es noch zig andere Betamx-Ableger, welche aber
alle etwas teurer ins iranische Mobilnetz sind.

HTH
Andreas Schiller

Ähnliche fragen