günstige (aber dennoch gute) ISDN-Anlage mit Netzwerkschnittstelle

12/01/2008 - 19:01 von Erik Griffin | Report spam
Hallo!

1. An einem ISDN-Anschluss ist es doch durchaus möglich mehrere
ISDN-Anlagen anzuschließen oder?

2. Ist es möglich wenn zwei oder drei Anlagen an einem NTBA hàngen
intern zwischen den Anlagen ggf. kostenlos zu telefonieren?
Wie würde dies z.B. am Beispiel von 2 SX255 aussehen? Über die
INT-Taste der Mobilteile kann man ja innerhalb einer SX255 intern
telefonieren. wie geht das aber nun wenn ich mit Mobilteil 1 der
ersten SX255 Mobilteil 5 der zweiten SX255 anrufen möchte?

3. Ich bin nun auf der Suche nach einer ISDN-Anlage mit 4 (besser jedoch
8 Ports) für analoge Telefone die ich bei mir zu Hause im Keller
montieren kann. Die Konfiguration der Anlage sollte möglichst via
Netzwerk (da switch gleich daneben hàngt) oder via ISDN-Leitung
(ISDN-Karte im 25m leitungsentfernten PC) gehen. Was könnt Ihr mir
empfehlen?


mfg
Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Müller
13/01/2008 - 11:21 | Warnen spam
Erik Griffin schrieb:

1. An einem ISDN-Anschluss ist es doch durchaus möglich mehrere
ISDN-Anlagen anzuschließen oder?



Ja, maximal 8 Geràte oder Anlagen an maximal 12 montierten Einzel-
(oder 6 Doppel)Dosen.


2. Ist es möglich wenn zwei oder drei Anlagen an einem NTBA hàngen
intern zwischen den Anlagen ggf. kostenlos zu telefonieren?



Nein, alle Gespràche, die über den am NTBA hàngenden Bus geführt
werden, laufen über die Vermittlungsstelle.
Dadurch kosten sie (sofern keine Pauschalgbühr für Telefonie bezahlt
wird) und blockieren dir die beiden B-Kanàle. Du bist damit für die
Dauer des "internen Telefonats" nicht mehr von aussen erreichbar und
kannst über ein weiteres Telefon nicht nach draussen telefonieren.

Schau mal in diese Message-ID: <f94btn$i3v$. Dort wird
auf interessante und unterhaltsame Weise deine Frage erörtert.



Gruß Christian

Ähnliche fragen