Günstiger Laserdrucker für Linux

13/03/2009 - 06:08 von Stefan Malte Schumacher | Report spam
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem Laserdrucker, der meinen defekten
Pixma 4200 ersetzen soll. Was Druckgeschwindigkeit und Bildqualitàt
angeht genügen eigentlich alle aktuellen Laserdrucker meinen
Ansprüchen, ich drucke beinahe nur Text aus und mein Druckvolumen ist
auch recht niedrig. Die Entscheidung für einen Laserdrucker ist vor
allem gefallen, weil ich einfach keine Lust mehr auf die Kosten von
Tinte oder die Probleme mit Nachbauten habe.

Ich suche also einen Laserdrucker der günstig in der Anschaffung und
im Unterhalt ist und - und darin liegt das Problem - PCL oder
Postscript unterstützt. Ich habe fleißig rumgegoogelt und es scheint,
daß günstiger Laserdrucker bei allen Anbietern nur via GDI laufen, was
unter Linux insbesondere wenn noch Samba ins Spiel kommt problematisch
zu sein scheint. Bessere Modelle mit Postscript sind dann sowohl zu
teuer als auch schlichtweg für meine Bedürfnisse überdimensioniert.

Kann mir jemand ein Geràt empfehlen, das meinen Anforderungen
enspricht ?

Viele Grüße
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
13/03/2009 - 09:42 | Warnen spam
Stefan Malte Schumacher schrieb:

und mein Druckvolumen ist auch recht niedrig ...
weil ich einfach keine Lust mehr auf die Kosten von
Tinte oder die Probleme mit Nachbauten habe.



Niedriges Druckvolumen ... und Kosten für Tinte?
Das passt ja wohl nicht zusammen.

Michael

Ähnliche fragen