Gute Nachrichten für UPC-Kunden

11/03/2015 - 16:20 von Clemens Zauner | Report spam
Anscheinend wurde jetzt auch in den NL die Vorratsdatenspeichung
gekippt; sowie das umgesetzt ist, sind die diesen Verstoss gegen
grundlegende Rechte also auch los.

Siehe:
<http://www.heise.de/newsticker/meld...3.html>

"Nachdem der Europàische Gerichtshof vergangenes Jahr die EU-Regeln
zur Vorratsdatenspeicherung für rechtswidrig erklàrt hatte, zieht
nun ein Gericht in den Niederlanden nach. ..."

cu
Clemens.
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
13/03/2015 - 01:54 | Warnen spam
Am 11.03.2015 16:20, schrieb Clemens Zauner:

"Nachdem der Europàische Gerichtshof vergangenes Jahr die EU-Regeln
zur Vorratsdatenspeicherung für rechtswidrig erklàrt hatte, zieht
nun ein Gericht in den Niederlanden nach. ..."

cu
Clemens.



Das halte ich für einen Wischi waschi Traum mit politischer "Logik".

Es geht darum, ob der Staat die Provider dazu zwingt, die Daten auf
Vorrat zu speichern oder ob er es ihnen "erlaubt", damit sie für
Abfragen verfügbar sind.

Oder auch: es ist gàngige Praxis und hat nur auf ein gesetzliches
Hansaplast in + Form drauf gewartet.


GL
Das Wissen ist fremd und dem stàndigen panta rhei unterworfen, der
Glaube dagegen ist eigen und dem stàndigen Zweifel unterworfen.

Ähnliche fragen