Forums Neueste Beiträge
 

Guter Client f

09/04/2008 - 08:24 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

der Desktop-Suchdienst Beagle soll leistungsfàhig sein.

Den dafür passenden Client Kerry bzw. das Webinterface für Beagle habe
ich ausprobiert.
Beide sind für mich ungeeignet.

Beispiel für eine Trefferanzeige:

| Handbuch_FRITZ_Fon_7150-1.pdf
| Filename Handbuch_FRITZ_Fon_7150-1.pdf
| File type document
| Result type File
| Mimetype application/pdf
| Backend Files
| dc:appname Acrobat Distiller 6.0 (Windows)
| dc:author © AVM GmbH 2007 – Desdemona Strauß
| Author ? AVM GmbH 2007 ? Desdemona Strau?
| Author FrameMaker 7.2
| dc:keyword Version: 01/2007
| Title FRITZ! Fon 7150
| Title FRITZ! Fon 7150
| Number of pages 155
|
| ...FRITZ!Fon 7150...
| ...FRITZ!Fon...
| ...FRITZFon 7150 – Ihre FRITZ!Box mit Telefon...
| ...Voraussetzungen für den Betrieb . . . . . . .
| 14 FRITZ!Fon kennenlernen. . . . . . . . . . . .
| 15 ...

Was fàllt auf?
* Viel unwichtiges Zeug (technische Merkmale) am Anfang.
* Der Kontext (im Beispiel die letzten 6 Zeilen) muss erst aktiv
"ausgeklappt" werden, damit man ihn sieht
* der Kontext ist zu knapp
* für Treffer in Thunderbirdmails wird die *.msf (Ordner) angezeigt
(man kann also nicht von der Trefferanzeige direkt in die Mail
gelangen)

Meine Frage:
Kennt ihr einen guten(tm) Client für Beagle?
Falls keiner existiert: könnt ihr mir einen anderen hochwertigen
Desktop-Suchdienst mit einem guten Client empfehlen?
(Distribution ist hier Kubuntu 7.10)

Meine Mindestanforderungen an einen Suchdienst und dessen Client:

* Kontext (àhnlich wie bei Google-Trefferanzeigen) unmittelbar
sichtbar
* Textdateien werden vollstàndig durchsucht, nicht nur die ersten X
Zeichen
* Mails von Thunderbird durchsuchbar und Sprung direkt zur einzelnen
Mail möglich
* ODT durchsuchbar
* PDF durchsuchbar
* PHP-Dateien durchsuchbar (lokal liegen hier praktisch alle meine
privaten Notizen als XHTML in Form von *.php vor)
* Treffer "klickbar", also mühelos in der passenden Anwendung zu
öffnen


Mich würde auch interessieren, welche Merkmale Euch bei einem
Desktop-Suchdienst wichtig sind.

Andreas
f'up2 dcouam
Kubuntu 7.10 | KDE 3.5.8
http://borumat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Gruber
09/04/2008 - 10:34 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Andreas Borutta schrieb:
Den dafür passenden Client Kerry bzw. das Webinterface für
Beagle habe ich ausprobiert.
Beide sind für mich ungeeignet.



Im Fall von Kerry verstehe ich das nicht ganz.
(Bei mir opensuse 10.3, KDE 3.5.9)

Was fàllt auf?
* Viel unwichtiges Zeug (technische Merkmale) am Anfang.



Ist bei mir nicht so überladen wie geschildert.

* Der Kontext (im Beispiel die letzten 6 Zeilen) muss erst
aktiv "ausgeklappt" werden, damit man ihn sieht



Làsst sich in Kerry aber anders einstellen. Siehe
Option "Suchergebnisse standardmàßig mit Details anzeigen".

* für Treffer in Thunderbirdmails wird die *.msf (Ordner)
angezeigt (man kann also nicht von der Trefferanzeige direkt in
die Mail gelangen)



Ich arbeite mit KMail, da funktioniert es in Verbindung mit Kerry
so wie Du willst. Über Thunderbird kann ich leider nichts sagen.

Falls keiner existiert: könnt ihr mir einen anderen
hochwertigen Desktop-Suchdienst mit einem guten Client
empfehlen? (Distribution ist hier Kubuntu 7.10)



Für KDE4 wird ja Strigi hoch gehandelt, ist aber noch nicht
richtig reif zur Benutzung...

Gruß
Stefan

Ähnliche fragen