Gutes AC/DC Zangenamperemeter mit 0,1-400A?

15/08/2010 - 15:06 von Stefan Hundler | Report spam
Wer kann den mal ein gutes Zangenenampermeter empfehlen?
Schön wàre es Ströme ab 0,1A evtl. sogar 0,01 messen zukönnen.
Aber auch bis 400A (Auflösung 1A) sollte noch möglich sein.

Es muß kein 50 EUR Teil vom Restposten sein.
Aber nur den Namen will ich auch nicht zahlen. Eher die Leistung eben.

CU Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Wiebus
15/08/2010 - 15:50 | Warnen spam
Hallo Stefan.

Wer kann den mal ein gutes Zangenenampermeter empfehlen?
Schön wàre es Ströme ab 0,1A evtl. sogar 0,01 messen zukönnen.
Aber auch bis 400A (Auflösung 1A) sollte noch möglich sein.



Tja. Also alles was mir persönlich mit dem kleinsten DC Messbereich von
40A untergekommen ist, auch im 40A Bereich nicht auf 0,1A genau. Es hàngt
schon etwas davon ab, wie Du den Leiter in der Zange plazierst. Wenn Du
die Leiterplazierung reproduzierbar hinbekommst, mag es besser sein.

Ich habe mir mit Edding Markierungen hingemalt, damit ich pràzieser raten
kann. Die Kalibrierung gilt für die Mitte der Öse, praktisch ist es aber
einfacher, die Leitung immer an einer bestimmten Stelle fest am Rand
anliegen zu lassen. Damit ist das Ergebnis zwar wieder von der Leiterdicke
und der Isolierungsdicke abhàngig, aber wenn die immer gleich sind..

Den AC bereich habe ich Momentan nicht so im Auge, ich verwende ihn
selten.


Mir persönlich gefàllt das kleine von Beha sehr gut. AC und DC.
Messbereich AC 4, 40 und 400A, DC 40 und 400A. Relativ klein und
handlich.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic


http://www.dl0dg.de


Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Depression.
Jeder echte Wettbewerb ist ruinös. Darum beruht jede funktionierende
Wirtschaft auf Schiebung.

Ähnliche fragen