Gutes externes Modem für schlechte Leitungen

27/06/2009 - 02:33 von Christian Berg | Report spam
Hallo,

wollte mich hier informieren, welches Modem empfehlenswert
ist bei schlechten Leitungen, die schon an der 4,7 km Grenze
sind und deshalb das DSL nur mit 384 kBit/s möglich ist.

Habe z.B. eine FritzCard PCI DSL-Karte. Die soll lt. Berichten
im Netz nicht so toll sein. Externe Modems sollen allgemein
besser abschneiden.

Sonst habe ich noch ein Teledat 430 LAN - ist wohl intern
ein Speedport oder àhnliches.

Kann mir aber auch ein ganz anderes kaufen, deshalb frage
ich hier nach dem besten externen Modem für DSL
bei schlechten Leitungen.

Soll aber nur ein Modem sein, kein ganzer Router oder àhnliches.

Gruss
Christian

P.S.
Habe nach de.comm.technik.dsl und spline.fli4l gepostet.
 

Lesen sie die antworten

#1 Gitano
27/06/2009 - 07:19 | Warnen spam
Christian Berg wrote:

wollte mich hier informieren, welches Modem empfehlenswert
ist bei schlechten Leitungen, die schon an der 4,7 km Grenze
sind und deshalb das DSL nur mit 384 kBit/s möglich ist.

Habe z.B. eine FritzCard PCI DSL-Karte. Die soll lt. Berichten
im Netz nicht so toll sein. Externe Modems sollen allgemein
besser abschneiden.

Sonst habe ich noch ein Teledat 430 LAN - ist wohl intern
ein Speedport oder àhnliches.



Das Teledat 430 LAN kann ich nur empfehlen - es hat bei einem Bekannten
noch einwandfrei funktioniert, wo sein SE515 überhaupt keinen Connect
mehr bekam.
Tor: Anonymitàt online - https://www.torproject.org/index.html.de
PrivacyBox: Informationeller Selbstschutz - https://privacybox.de/
TorPM: Secure Messaging Service - http://4eiruntyxxbgfv7o.onion/pm/
Privacy-Handbuch: https://www.awxcnx.de/download/priv...ndbuch.pdf

Ähnliche fragen