gvfs und fuse, wie shares einbinden?

08/01/2011 - 16:46 von Michael Schütz | Report spam
Hallo Gruppe,

ich habe ein Problem mit Zugiffen auf Samba-Freigaben.
Wenn ich ein Netzlaufwerk mittels Nautilus über 'Ort' usw. einbinde,
kann ich mit fast allen Applikationen auf die Dateien zugreifen. Aber
nicht alle verstehen dieses gvfs Dateisystem.
Nun habe ich gelesen, dass, in Verbindung mit fuse, das Netzlaufwerk
auch unter ~/.gvfs/ eingebunden sein soll. Das ist es bei mir jedoch
nicht und ich weiß nicht, wo da der Fehler sitzen könnte.

Hat da jemand vielleicht einen Tip vor mich?

Danke,
Schultze

Die gefàhrlichste Weltanschauung ist die derer, die die Welt nie angeschaut
haben. Alexander von Humboldt
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schütz
08/01/2011 - 17:56 | Warnen spam
Hallo nochmal,

ich vermute mir fehlt das Paket 'gvfs-fuse'. Dieses làsst sich nicht
installieren:
# apt-get install gvfs-fuse
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhàngigkeitsbaum wird aufgebaut
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Paket gvfs-fuse ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es abgelöst
wurde oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
#
System ist ein Debian Squeeze. Kann mir Jemand einen Tip geben, woher
ich das Paket als .deb für Debian bekommen kann?

Danke,
Schultze

Evil® is a registered trademark of the President of the United States.

Ähnliche fragen