Gwenview

17/08/2010 - 05:58 von Volker Gringmuth | Report spam
Tach,

was ich in meinen sporadischen Ausflügen in die KDE-4-Welt mit am meisten
vermisse, ist Gwenview in der Version unter KDE 3.5. Das "neue" Gwenview
(hier unter Kubuntu 10.04) ist dermaßen abgespeckt, hat gefühlt nur vier
bis fünf Einstellungen, keine davon für die Darstellungsqualitàt oder
Optionen für die Vollbildanzeige. Die Bildanzeige macht auch einen deutlich
weniger hochwertigen Eindruck, skalierte Bilder sehen irnkwie unscharf aus.

Fehlt mir da was oder ist Gwenview absichtlich so abgeholzt worden?


vG

Diese Nachricht wurde mit freundlicher Unterstützung eines freilaufenden
Pinguins erstellt und ist garantiert frei von Microsoft-Viren.

 

Lesen sie die antworten

#1 Christine Bona
17/08/2010 - 21:23 | Warnen spam
Volker Gringmuth schrieb am Tuesday 17 August 2010 05:58:


Fehlt mir da was oder ist Gwenview absichtlich so abgeholzt worden?



Wenn du magst, kannst du dich ja mal mit diesem Blogbeitrag von Aaron Seigo,
dem KDE-Entwickler, befassen, der Vorbehalte, die deinen àhnlich zu sein
scheinen, analysiert und mit der Gwenview-Realitàt kontrastiert:

http://aseigo.blogspot.com/2010/01/...endly.html


Gruß, Christine
BS: "openSUSE 11.2 (i586)"
Kernel: 2.6.31.12-0.2-desktop
KDE: 4.5.00 (KDE 4.5.0)

Ähnliche fragen