H8-Frage

08/05/2008 - 16:28 von springmauser | Report spam
moinmoin,

nach langer Pause schau ich hier auch mal wieder rein weil ich eine
Frage habe.

In einer Binàrdatei habe ich folgenden Hinweis entdeckt:

HI8-2600 Ver. 2.0 (c)Hitachi, Ltd. 1994. 1996

Demnach müßte der verwendete Prozessor ein H8-2600 von Hitachi/Renesas
sein, aber warum HI-8? Ist das ein Hiweis auf das von Renesas angebotene
RTOS oder eine Compilermesage?

Des weiteren fand ich irritierend daß es in der Datei sonst keinerlei
ASCII-Texte zu sehen gab obwohl das verwendete Display definitiv so
angesteuert werden kann.

Irgendwelche Ideen zum ersten Punkt? Der Zweite ist nicht so interessant
bisher.

Danke schonmal für alle Hinweise.



Bye,
Dietmar
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Piechottka
09/05/2008 - 00:37 | Warnen spam
Dietmar Belloff schrieb:
moinmoin,

nach langer Pause schau ich hier auch mal wieder rein weil ich eine
Frage habe.

In einer Binàrdatei habe ich folgenden Hinweis entdeckt:

HI8-2600 Ver. 2.0 (c)Hitachi, Ltd. 1994. 1996

Demnach müßte der verwendete Prozessor ein H8-2600 von Hitachi/Renesas
sein, aber warum HI-8? Ist das ein Hiweis auf das von Renesas angebotene
RTOS oder eine Compilermesage?



HI8-2600 ist ein Realtime OS für den H8 von Hitachi, demnach verwendet
der in der Binàrdatei enthaltene Code ebendieses.

Gruss Udo


Des weiteren fand ich irritierend daß es in der Datei sonst keinerlei
ASCII-Texte zu sehen gab obwohl das verwendete Display definitiv so
angesteuert werden kann.



Manipulationsschutz? Ggf. als invertierter String abgelegt?


Gruss Udo

Ähnliche fragen