Habe Bug in Excel 2007 (Trial) gefunden - Access teilweise betroffen :-(

08/10/2007 - 01:32 von Tobias Wendorff | Report spam
Hey Leute,

ich glaube, ich habe einen Bug in Excel 2007 gefunden. Ich habe nur
die Trial-Version, weiß daher nicht, ob es in der "Kaufversion"
auch so ist.

In Excel kann man ja keine dBase v1 und v2 Dateien mehr öffnen, v3
und v4 sollen aber problemlos funktionieren - auf's Lesen bezogen.

Denkste ... habe hier eine dBase v3 und eine v4 Datei und bei
beiden spinnen die Datumsfelder:

09.12.2007
09.12.2007
09.12.2007
09.12.2007
20070913
20070913
20070913
20070913

Excel 2000, Excel XP und Excel 2003 haben dieses Problem nicht.
Da sieht es so aus:

12.09.2007
12.09.2007
12.09.2007
12.09.2007
13.09.2007
13.09.2007
13.09.2007

An wen kann ich den Bug melden? Bitte nennt mir irgendeine Adresse
oder ein Formular ... nicht einfach "microsoft" sagen.

Bevor ihr sagt, dass der Datensatz defekt sei: Mit verschiedenen
DBF-Viewern klappt es perfekt.

In Accss 2007 besteht das Problem nicht, allerdings werden dort
leere dBase-Eintràge mit Nullen aufgefüllt und nicht als leer
dargestellt. Ich komme mir ziemlich verarscht vor :-(

Viele Grüße
Tobias
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
08/10/2007 - 06:54 | Warnen spam
Grüezi Tobias

"Tobias Wendorff" schrieb:

ich glaube, ich habe einen Bug in Excel 2007 gefunden. Ich habe nur
die Trial-Version, weiß daher nicht, ob es in der "Kaufversion"
auch so ist.

In Excel kann man ja keine dBase v1 und v2 Dateien mehr öffnen, v3
und v4 sollen aber problemlos funktionieren - auf's Lesen bezogen.

Denkste ... habe hier eine dBase v3 und eine v4 Datei und bei
beiden spinnen die Datumsfelder:

09.12.2007
09.12.2007
09.12.2007
09.12.2007
20070913
20070913
20070913
20070913

Excel 2000, Excel XP und Excel 2003 haben dieses Problem nicht.
Da sieht es so aus:

12.09.2007
12.09.2007
12.09.2007
12.09.2007
13.09.2007
13.09.2007
13.09.2007

An wen kann ich den Bug melden? Bitte nennt mir irgendeine Adresse
oder ein Formular ... nicht einfach "microsoft" sagen.

Bevor ihr sagt, dass der Datensatz defekt sei: Mit verschiedenen
DBF-Viewern klappt es perfekt.



Trotz deinem vorsorglichen Einwand:

Wie genau sind die Daten in der .DBF-Datei denn enthalten?
Sind es reine 'echte' Datusmangaben, oder sind einige davon ev. als Text in
den Zellen gespeichert?
Der Viewer muss diesen Unterschied nicht zwangslàufig anzeigen, da Du damit
die Daten 'nur' betrachtest, nich aber übertràgst oder umwandelst.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel (@Web-Interface)
- MVP für Microsoft-Excel -

[Win XP Pro SP-2 / xl2003]

Ähnliche fragen