Hager optimiert künftig die Nachfragevorhersage von 60.000 Produkten in 30 Marktsegmenten mit Quintiq

15/11/2016 - 08:00 von Business Wire
Hager optimiert künftig die Nachfragevorhersage von 60.000 Produkten in 30 Marktsegmenten mit Quintiq

Quintiq, ein Unternehmen der Dassault Systèmes Gruppe und führender Anbieter von Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungslösungen (SCP&O), gab heute bekannt, dass Hager künftig die Planungssoftware von Quintiq weltweit zur Verbesserung seines Nachfragevorhersageprozesses einsetzen wird.

Die Hager Group wurde 1955 gegründet und ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien. Mit seinem Produktspektrum, das von Energieverteilung über Leitungsführung und Anschlusszubehör bis zu intelligenter Gebäudesteuerung und Sicherheitstechnik reicht, erzielte die Hager Group 2015 einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro in 129 Ländern.

Hager wollte seine Vorhersageprozesse kontinuierlich verbessern und seinen Bestand an Fertigerzeugnissen und Rohstoffen reduzieren, zugleich jedoch einen erstklassigen Kundenservice sicherstellen. Dies führte zu einer Zusammenarbeit zwischen Hager und Quintiq, durch die künftig die Nachfragevorhersage von 60.000 Produkten in 30 Marktsegmenten verbessert werden soll.

„Hager arbeitet schon seit vielen Jahren an der Nachfrageplanung. So konnten wir einen vollständigen und präzisen Katalog mit allen unseren Anforderungen aufstellen. Unsere Wahl fiel auf Quintiq, weil das Unternehmen eine allgemein zufriedenstellende Lösung für alle unsere Bedürfnisse und Erwartungen liefern konnte”, so Bruno Regnier, Supply Chain Director bei Hager.

Der Sales Inventory and Operations Process (SIOP) ist bei Hager so organisiert, dass ein zentrales Planungsteam zunächst eine globale Umsatzprognose abgibt, die anschließend von den für die einzelnen Marktsegmente zuständigen Nachfrageplanern der jeweiligen Standorte weiter differenziert wird. Dieser kollaborative Prozess wird es Hager voraussichtlich ermöglichen, eine Prognosegauigkeit von 90 Prozent zu erreichen.

Quintiq wird Hager in jeder einzelnen Phase des SIOP unterstützen. Die Quintiq-Technologie wird aus den historischen Daten automatisch Muster und Trends ermitteln und dabei zugleich die Auswirkungen von Ereignissen, wie Promotions und Feiertagen, bewältigen. So können alle Beteiligten die Prognose auf jeder beliebigen Ebene der Produkt- und Markthierarchie, bis hin zu den einzelnen Großkunden, in Echtzeit anpassen. Außerdem wird Quintiq durch die automatische Steuerung der Einführung neuer Produkte die von Hager verfolgte Strategie der kontinuierlichen Verbesserung unterstützen. Die Lösung wird das Produktlebenszyklusmanagement automatisieren, indem Nachfolgeprodukte oder Weiterentwicklungen einzelner Komponenten der bestehenden Produkte in Erwägung gezogen werden.

„Wir werden Quintiq nicht nur für statistische Berechnungen großer Datenmengen einsetzen, sondern auch die erweiterten Simulationsmöglichkeiten der Software für uns nutzen”, so Bruno Regnier. „Dadurch werden wir die Zusammenarbeit aller Teams weiter fördern und eine bessere Prognosequalität erreichen können.”

„Ich freue mich sehr, dass Hager Quintiq als Partner ausgewählt hat, um mit seiner Planung die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen”, so Henri Beringer, Business Unit Director, Quintiq Frankreich. „Zwar arbeitet Hager bereits mit einem hochentwickelten SIOP, aber mit Quintiq wird Hager dank präziser Messung und Transparenz seiner Leistungskennzahlen die Qualität und Stabilität seiner Prognosen weiter verbessern können.”

Über die Hager Group

Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien. Das Leistungsspektrum reicht von der Energieverteilung über die Leitungsführung und Sicherheitstechnik bis zur intelligenten Gebäudesteuerung.

Als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland, gehört die Hager Group zu den Innovationsführern der Branche. 11.650 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Komponenten und Lösungen werden an 28 Standorten rund um den Globus produziert, Kunden in über 129 Ländern der Erde setzen auf sie.

Über Quintiq

Jedes Unternehmen hat seine ganz individuellen Herausforderungen bei der Supply-Chain-Planung. Manche dieser Planungsherausforderungen sind sehr umfangreich, einige äußerst komplex und andere scheinen schier unlösbar. Seit 1997 hat Quintiq jede Herausforderung seiner Kunden mit einer einzigen Software-Plattform zur Supply-Chain-Planung und -Optimierung gelöst. Heute vertrauen rund 12.000 Nutzer in über 80 Ländern bei der Personal-, Logistik- sowie Produktionsplanung und -optimierung auf die Software von Quintiq. Quintiq gehört zu Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) und hat jeweils einen Hauptsitz in den Niederlanden und in den USA sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Erfahren Sie mehr auf www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube.

Contacts :

Ansprechpartner für die Medien:
Anfragen EMEA
Weber Shandwick
Sophie Waterfield, +44 (0)207 067 0728
quintiq@webershandwick.com


Source(s) : Quintiq

Schreiben Sie einen Kommentar