Forums Neueste Beiträge
 

HAL löschen?

05/10/2013 - 01:28 von Andreas Kohlbach | Report spam
Seit einem Update neulich, wo IIRC auch systemd installiert oder geupdatet
wurde, habe ich viele sich wiederholende Meidungen im dmesg wie

| failed to execute '/lib/udev/socket:@/org/freedesktop/hal/udev_event' \
| 'socket:@/org/freedesktop/hal/udev_event': No such file or directory

Google sagt, dass wohl bei fast jeder Distribution HAL bereits entfernt
wurde, nur Debian nicht. Welches ich auch habe.

Ich habe eben in aptitude mal alles zur Deinstallation angewàhlt, was
auch "hal" passt. Es gibt offenbar keine Probleme, dass es noch gebraucht
würde oder so.

Kann ich HAL gefahrlos entfernen?

Wenn ja, hàtte der Installer (hier aptitude) den schon selbst abràumen
können.
Andreas

Linux - The choice of a GNU generation
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
05/10/2013 - 08:52 | Warnen spam
Am 05.10.2013 um 01:28 schrieb Andreas Kohlbach:

Seit einem Update neulich, wo IIRC auch systemd installiert oder geupdatet
wurde, habe ich viele sich wiederholende Meidungen im dmesg wie

| failed to execute '/lib/udev/socket:@/org/freedesktop/hal/udev_event' \
| 'socket:@/org/freedesktop/hal/udev_event': No such file or directory



http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugr...i?bugp5489

Google sagt, dass wohl bei fast jeder Distribution HAL bereits entfernt
wurde, nur Debian nicht. Welches ich auch habe.

Ich habe eben in aptitude mal alles zur Deinstallation angewàhlt, was
auch "hal" passt. Es gibt offenbar keine Probleme, dass es noch gebraucht
würde oder so.

Kann ich HAL gefahrlos entfernen?



Offenbar.

Wenn ja, hàtte der Installer (hier aptitude) den schon selbst abràumen
können.



Sofern das Paket als »automatisch installiert« gekennzeichnet ist,
passiert das auch. Sonst natürlich nicht.

Sven

Ähnliche fragen