"Halbe" (8P8C-Modular) Ethernetstecker?

18/12/2012 - 11:47 von Ralph Aichinger | Report spam
Eines meiner liebsten Spielobjekte derzeit ist der
Asus-WLAN-Router WL330N3G. Für 35 Euro kriegt man
da eine ganze Menge Geràt: Ein 2A-USB-Netzteil,
einen MIPS-Linux-Rechner mit USB und Ethernet,
einer Taste, ein paar LEDs, und intern ist anscheinend
noch eine serielle Schnittstelle (hab meinen noch nicht
aufgemacht).

Was aber àrgerlich ist (und warum ich meinen einstweilen
noch nicht zerlegt habe) ist der Ethernet-Stecker: Wie
man auf den Bilder hier sieht,

http://wiki.openwrt.org/toh/asus/wl-330n

ist das ein "halber", oben offener/mittendrin durchgeschnittener,
der die eigentliche Buchse zusammen mit dem Gehàuseoberteil
bildet.

Auslöten möchte ich nicht, aber ist das eine gàngige Buchsenform
und gibt es dafür fertige "obere Hàlften", damit man das Gehàuse
ganz loswerden kann? Oder muß ich wirklich das kleine Gehàuse
in meinem eigentlichen echten Projektgehàuse, zumindest teilweise
drinhaben?

Wenn ich irgendein fertiges schwarzes Plastikteil oben draufkleben
könnte, das den Stecker quasi ergànzt, dann fànde ich das praktisch.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Eggert
19/12/2012 - 00:22 | Warnen spam
Ralph Aichinger wrote:

Moin!

Wenn ich irgendein fertiges schwarzes Plastikteil oben draufkleben
könnte, das den Stecker quasi ergànzt, dann fànde ich das praktisch.



Wie wàrs denn mit einem unfertigen? Plastik-Netzwerkbuchse
ausschlachten, durchsàgen, mit ordentlich Zweikomponentenkleber auf
die Platine kleistern (vorher Flussmittelreste runter!), fertig.

Gruß,
Michael.

Ähnliche fragen