"Halbierende" der Winkel zwei Geraden in R^3.

10/01/2011 - 04:10 von gudi | Report spam
Bestimme Geraden aus den Oberflaeche die von zwei
Gerade die ein stetige Verhaeltnis ( = e) der Abstaende haben. D.h.,
die "Halbierende" der Winkel zwei windschiefene Geraden in R^3.

Nach Wolfgang Kirchenhofer'a Ableitungs Verfahren Geometrischer Ort/
Geometrischer Ort 2 Ergebnis :

( d = MindestAbstand = 2 a, 2 al = Winkel zwischen die Gerade gesehen
in Richtung von gemeinsamen Senkrechte der Geraden, zwischen
Asymptotischen )

( cos(al) , sin(al), 0) X ( x,y, z-a ) ; ( cos(al) ,- sin(al), 0) X
( x,y, z+a ) usw

(e ^ 2 -1) /( e ^ 2 +1) * ( z ^ 2 + a ^ 2 ) + 2 a z = x y sin ( 2
al )

SonderFall ; e = 1 ; 2 z a = x y sin ( 2 al ), Hypar, etwas
vereinfacht.

MfG

Narasimham
 

Lesen sie die antworten

#1 gudi
10/01/2011 - 04:14 | Warnen spam
Bestimme Geraden aus den Oberflaeche die von zwei
Gerade die ein stetige Verhaeltnis ( = e) der Abstaende haben. D.h.,
die "Halbierende" der Winkel zwei windschiefene Geraden in R^3.

Nach Wolfgang Kirchenhofer'a Ableitungs Verfahren Geometrischer Ort/
Geometrischer Ort 2 Ergebnis :

( d = MindestAbstand = 2 a, 2 al = Winkel zwischen die Gerade gesehen
in Richtung von gemeinsamen Senkrechte der Geraden.

( cos(al) , sin(al), 0) X ( x,y, z-a ) ; ( cos(al) ,- sin(al), 0) X
( x,y, z+a ) usw

(e ^ 2 -1) /( e ^ 2 +1) * ( z ^ 2 + a ^ 2 ) + 2 a z = x y sin ( 2
al )

SonderFall ; e = 1 ; 2 z a = x y sin ( 2 al ), Hypar, etwas
vereinfacht.

MfG
Narasimham

Ähnliche fragen