Halogen-Stiftsockel und Oxidation?

16/10/2008 - 22:00 von Stefan Nowy | Report spam
Hallo!

Ich habe hier mehrere Halogenlampen unterschiedlicher Bauweise und
Hersteller (Stiftsockel), die leider zu hàufig ausfallen.
Dabei scheinen die Dràhte und die Fassungen zu oxidieren (ungleichmàßig
dunkel gefàrbt)...
...am Labornetzteil funktionieren die Lampen noch
...neue Lampen im alten Sockel geht, aber nie sehr lange.

Andere Halogenlampen im Haus funktionieren seit Jahren problemlos, die
problematischen fallen deutlich schneller aus (vielleicht <1 Jahr)

Passiert das Euch auch? Wie kann man das verhindern? Bekomme ich die
Dràhte und Fassungen irgendwie "sauber"?

Danke und viele Grüße
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
16/10/2008 - 22:57 | Warnen spam
On Thu, 16 Oct 2008 22:00:50 +0200, Stefan Nowy
wrote:

Hallo!

Ich habe hier mehrere Halogenlampen unterschiedlicher Bauweise und
Hersteller (Stiftsockel), die leider zu hàufig ausfallen.
Dabei scheinen die Dràhte und die Fassungen zu oxidieren (ungleichmàßig
dunkel gefàrbt)...
...am Labornetzteil funktionieren die Lampen noch
...neue Lampen im alten Sockel geht, aber nie sehr lange.

Andere Halogenlampen im Haus funktionieren seit Jahren problemlos, die
problematischen fallen deutlich schneller aus (vielleicht <1 Jahr)

Passiert das Euch auch? Wie kann man das verhindern? Bekomme ich die
Dràhte und Fassungen irgendwie "sauber"?

Danke und viele Grüße
Stefan


Deshalb macht man große klobige Kontaktklemmen um Wàrme abzuleiten.
Kleine Steckfassungen sind eher ein Nachteil.
w.

Ähnliche fragen